Frage von CookieGirl1O7, 51

Halsschmerzen, Halsentzündung was auch immer OHNE MANDELN?

Als ich 9 war wurden mir die Mandeln entfernt Jetzt 11 jahre später bekomme ich seit paar Monaten (so ca. Seit 3 Monaten) so alle 2-3 wochen einem Halsentzündung, rachenemzünding wie auch immer ich war auch schon 4 mal beim arzt die ersten 3 mal ohne Antibiotika &' beim 4mal dann mit &' das kann doch nicht sein seit gestern hab ich schon wieder Halsschmerzen, schluck Beschwerden (wenn ich dann wieder 'krank' bin kommt dann auch immer wieder schnupen, husten etc dazu) &' meine Ärztin weiß auch das es das vierte mal war so jetzt hab ich aber wieder keine lust zum arzt zu renn erstens weil ich nich 2 Stunden mit noch krankeren leuten da rumhängen will &' weil die Ärztin auch denkt ich will ich versrschen hmm was kann das nur sein ?

Danke im voraus

Antwort
von Blindi56, 38

Man hat ja nicht nur die Gaumen- sondern noch Rachenmandeln, die i.d. Regel nicht mit entfernt werden und sich auch entzünden können.

Meist, wenn man gestresst oder sonstwie etwas geschwächt ist.

Ich hatte nach meiner Mandel-OP jahrelang ständig Rachenentzündung, bis zu den Bronchien, jedesmal nach einer Erkältung. Irgendwann war das aber weg. Käme noch drauf an, ob es durch Bakterien oder viren verursacht wird, im letzteren Fall würden Antibiotika nicht helfen.

Kommentar von CookieGirl1O7 ,

Ich esse auch kein Fleisch &' fisch &' Eisenmangel hatte ich auch schon musste eisentabletten nehmen. Also würde schon sagen ich hab nich da beste imunsystem, pfeiferichesdrüßenfieber hatte ich auch schon 

Kommentar von Blindi56 ,

das hat nichts mit dem Immunsystem zu tun. Pfeiffersches Drüsenfieber ist eine Viruserkrankung, da werden die Lymphknoten und auch die Mandeln dick, weil die die Viren bekämpfen, und entzünden sich manchmal auch.(die Krankheit hat mein Urgroßvater entdeckt)

Aber das kann natürlich alles ein Grund dafür sein, dass die Rachenmandeln sich entzünden

Antwort
von Kleckerfrau, 39

Mandeln werden nie ganz entfernt, nur die oberen Spitzen.

Und dann geh mal zum HNO Arzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community