Frage von bastifcb, 33

Halsschmerzen durch heuschnupfen bzw. trockene Luft?

Guten Morgen,

leider habe ich jetzt schon seit Wochen ständig leichte Halsschmerzen und meine Nase ist zum Teil zu. Noch dazu habe ich teilweise heftige Niesanfälle und juckende Augen. Habe Heuschnupfen (nehme dagegen aber täglich eine Tablette) und arbeite in einem Büro mit leider sehr trockener, warmer luft.

Jetzt meine Frage: können die Halsschmerzen auch daher kommen? Ich habe keinen geröteten Rachen, oder fühle mich krank. Es ist einfach ständig rau und kratzig. Mir ist nur aufgefallen, dass ich im Urlaub, oder auch wenn ich schwimmen bin diese Probleme nicht habe.

Antwort
von Luki333, 13

Ein ganz heißer tipp von einem leidensgenossen. Geh ganz schnell zum lungenfacharzt! Es könnte sein, dass sich die allergie auf deine bronchien ausbreitet. Drum geh so schnell wie möglich hin, bevor asthma draus wird!

Kommentar von bastifcb ,

alles klar, mache ich mal.
habe mal gehört, dass eine Allergie immer tiefer wandern kann....hatt nämlich früher immer arge Probleme mit der Nase und jetzt eher auch mit dem Hals....kann das sein?

Kommentar von Luki333 ,

Obs wirklich nach unten wandert weiß ich nicht... Vielleicht schwellen in ein paar jahren deine eier an :D nein, aber bei mir wars auch so, angefangen mit nase und augen, dann gaumenjucken und dann die bronchien, zum glück bin ich schnell genug zum lungenfacharzt und konnte das asthma noch im anfangsstadium bekämpfen

Antwort
von FelixFoxx, 18

Trinkst Du genug während der Arbeit? Bei trockener Luft ist es wichtig, den Hals zu befeuchten.

Kommentar von bastifcb ,

trinke normal so 1,5 - 2 Liter während der Arbeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community