Frage von niallbieber, 152

Halsschmerzen: 3 mal Ibuflam 600mg?

Hallo! Ich habe Halsschmerzen und meine Nase läuft (aber das ist weniger wichtig), aufjedenfall habe ich deshalb erstmal ein Glas Betaisodana gegurgelt. Da als ich beim letzten Mal leichte Halsschmerzen hatte, mir Ibuflam 400mg verschrieben wurden (3x/Tag), dachte ich mir, dass weil meine Halsschmerzen dieses Mal stärker sind, ich Ibuflam 600mg drei mal pro Tag einnehme (eine habe ich schon eingenommen). Ist das so ok?

Danke an Alle! :-)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Chillersun03, Community-Experte für Medikamente & Medizin, 152

Die Tageshöchstdosis liegt für Erwachsene zwischen 3000 und 4000 mg. 3 mal am Tag eine 600er Ibuprofen zu nehmen ist okay. Hilft dir die Ibuprofen denn gegen Halsschmerzen?

Wenn es verschleimt ist probier mal Ambroxol und ACC akut aus.

Gegen Schmerzen gibt es auch Lutschtabletten mit Benzocaine und Lidocaine wie Lemocine, die aber nur "mäßig" betäuben. Aber wenn man eine nach der anderen lutscht hilft es sehr gut.

Gruß Chillersun

Antwort
von mychrissie, 133

Du hast einen ganz normalen grippalen Infekt. Da muss man nicht immer gleich mit Medikamenten drangehen. Heißes Bad, heiße Hühnerbrühe und dann für 10 Stunden zum Schlafen in Bett. Und dann dem Immunsystem den weiteren Kampf gegen die Viren überlassen, gegen die hilft eh keines der angeblichen und nur für die Pharmaindustrie nützlichen Grippemedikamente.

Der zur Zeit kursierende Erkältungsvirus ist ein gemeines Biest. Er täuscht immer wieder Besserung an, und wenn man sich dann wieder etwas zu stark fordert, schlägt er wieder zu. Er tut eine Woche lang so, als sei es diesmal eine ganz schwache Erkältung, dann kommt es eine Woche lang ganz dicke, dann wird's eine Woche nur langsam besser und erst in der letzten Woche geht's dann wieder deutlich bergauf.

Antwort
von WosIsLos, 116

Nein.

Bettruhe, Wollschal um den Hals  und viel Tee trinken ist besser.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community