Frage von Lenille, 13

Halskrause und Schmerzen werden mehr?

Hallo ihr liebe , hatte einen Autounfall ( vorfahrt wurde missachtet, seitlich in mein Auto geknallt). Noch am selben Abend bekam ich starke Kopfschmerzen und Nackenschmerzen, darauf mit abtasten ,stellte der Arzt fest Schleudertrauma und soll Halskrause tragen. Hinzu kam nach einer Weile also 3 Tage später Übelkeit, Schwindel und der Nacken tut noch mehr weh trotz Halskrause. Was soll ich da jetzt am besten machen? Nochmal Arzt kontaktieren, weitere Untersuchungen und vor allem welche!? Was ratet ihr mir?

Danke schonmal für die Antwort

Antwort
von wilees, 13

Erneut den Arzt aufsuchen. Wurdest Du geröntgt?

Kommentar von Lenille ,

Nein

Kommentar von wilees ,

Wenn sich ein Wirbel leicht verschoben hat, kann dies zu immensen Kopfschmerzen führen.

Kommentar von Lenille ,

Kopfschmerzen hab ich ja schon die ganze Zeit seit dem Unfalltag abends, auf der linken seite tut es halt doll weh

Kommentar von wilees ,

Also 2 Möglichkeiten - entweder zum Orthopäden oder zum Hausarzt, der Dich dann an eine Röntgenpraxis überweist.

Wo warst Du bisher?

Kommentar von Lenille ,

Also am Hals links

Kommentar von Lenille ,

Hausarzt

Kommentar von wilees ,

Wenn dieser sonst gut ist und auch anschließend den Bericht für die Versicherung schreibt, würde ich erst mal bei diesem bleiben.

Kommentar von Lenille ,

Gut wie man es nimmt , hatte das erste mal das Gefühl richtig bei ihr zu sein was den Unfall betrifft.

Mir ist auch aufgefallen das mir der Kiefer weh tut kann aber nicht genau sagen ob von Halskrause oder oder..

Kommentar von Lenille ,

Aber eins ist Fakt, es gibt Aufnahmen ca 1 Monat alt von MRT und Röntgen die Beweisen schon mal das ich vor dem Unfall da nichts hatte

Kommentar von wilees ,

Das ist schon einmal ein großer Vorteil. Gehe jetzt lieber zweimal zu viel zum Arzt, als einmal zu wenig. Denn so werden Deine einzelnen Probleme dokumentiert. Bitte Deine Ärztin Dich zum Röntgenologen zu schicken.

Kommentar von Lenille ,

Die Ärztin will mir keine Röntgenüberweisung geben da ich vor kurzem schon MRT hatte und am 12.12 wieder wegen einer anderen Sache!!
Ich hab am Freitag nochmal ein Termin um ihr auch zu erklären das ich in der Beweispflicht bin, wegen Schmerzensgeld und wenn sie immer noch Nein sagt muss ich mir wohl dann eine andere Meinung einholen.

Antwort
von lieblingsmam, 9

Geh auf jeden Fall zum Arzt. Du kannst eine Gehirnerschütterung haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten