Frage von deroptiker,

Halogenleuchten: Lieber Hochvolt oder Niedervolt kaufen?

Ich habe beobachtet, dass es immer mehr Hochvolt-Halogenleuchten zu kaufen gibt. Habe bis jetzt immer die Niedervolt-Variante gekauft.

Wo liegt der Unterschied zwischen den beiden Prinzipien?

Welches ist besser und warum?

Wie sieht es mit dem Stromverbrauch aus?

Antwort von kevinwelsch,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich würde Hochvoltlampen bevorzugen, da diese keinen Transformator benötigen und direkt betrieben werden können. Es gibt mittlerweile auch Sparbirnen vür Halogenleuchten, diese haben allerdings kein so schönes Licht.

Antwort von zOrrO,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Aus baubiologischer Sicht sind Hochvoltlampen zu bevorzugen, da sie weniger Elektrosmog (elektromagnetische Abstrahlung z.B. durch den Trafo einer Niedervoltlampe) verursachen.

Antwort von Pinbuster,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Die Niedervolt-Variante benötigt einen Trafo zum Betrieb, die Hochvolt-Lampe kann direkt an Netzspannung betrieben werden. Die Hochvolt-Lampen sind i.d.R. teurer.

Der Stromverbrauch ist bei gleicher Wattzahl nahezu gleich.

Antwort von tuvalu,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Mit Hochvolt-Halogenlampen habe ich im Bezug auf die Lebensdauer keine guten Erfahrungen gemacht, die Lampen sind nach relativ kurzer Zeit durchgebrannt. Hochvolt-Halogenlampen haben den Vorteil, das man sie direkt an der 230-Volt-Netzspannung betreiben kann. Allerdings kann man mit ihnen keine Seilsysteme bauen (wegen der Berührungssicherheit). Bei Niedervolt-Halogenlampen muss zwischen dem 230-Volt-Netz und der (meist 12 Volt) Lampe ein Transformator geschaltet werden. Der Trafo hat einen bestimmten Wirkungsgrad dadurch treten Verluste auf (zum größten Teil Wärme). Der Wirkungsgrad ist u.a. von der Bauform abhängig. Elektronische Trafos haben einen besseren Wirkungsgrad und brummen nicht wie konvetionelle. Im Stromverbrauch sind Hochvolt-Halogenlampen im Vergleich zu einer gleichstarken Niedervolt-Halogenlampe günstiger. Welches besser ist, hängt immer vom Einsatzgebiet ab.

Kommentar von tetra13,

stimmt nicht ganz, Niedervoltlampen brauchen weniger Strom als Hochvolt

Antwort von FKramer,

Sie sollten auch diese Punkte auf http://www.hochvolthalogenlampen.de/ beachten. Hochvolt-Halogens hätten hier eine Explosionsgefahr am Ende der Laufzeit.

Antwort von Kattarina,

Hochvolt ist heller, weil es eine bessere Lichtausbeute hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community