Frage von Miawonderland, 74

halluziniert wegen Drogen oder doch Optische Täuschung?

Hey also zu erst mal: eigentlich bin ich nicht so leicht gläubig und Blind wie es nach der Geschichte scheint also brauch ich auch keine verurteilende Kommentare.

Ich habe mich zum zweiten mal mit einem Typ getroffen und seine Kollegin und ihr freund warn auch dabei. Dieser Typ und ich wollten später am Abend noch in eine Bar gehen, doch davor gingen wir noch zu viert zu ihm nach Hause. Seine Kollegin packte einen Joint aus (Ich war darauf vorbeireitet, da er mich davor gewarnt hatte). Ich lehnte ab doch der Typ rauchte auch mit (was mir eigentlich auch vollkommen egal war), doch dann merkte ich das ich langsam high wurde.

Wir hatten es wirklich witzig zusammen und auch vor dem Joint war es amüsant. Irgendwann gingen die anderen und er fragte mich ob wir nun gehen sollen. ab dem Zeitpunkt wurde ich sehr Paranoid und hatte nur noch die schrecklichsten Gedanken (von Vergewaltigung bis hin zu Entführung) Ich erklärte es ihm und er war ziemlich bestürzt deswegen. Wir entschlossen uns einen Film an zu sehen (mit einem riesigen Abstand zwischen uns beiden) Er sagte das es eine Komödie sei, doch der film ergab keinen Sinn für mich. überall sah ich nur noch Andeutungen an Sex und als ob das noch nicht genug gewesen währe, tauchten auf einmal noch zwei Verzerrungen im Film auf und während den Verzerrungen sah ich zwei eindeutige Bilder in grau weiß.(das 1. war ein bild von ihm oben ohne, welches er auch in FB hat und das 2. war ein bewegendes Bild von zwei menschen die gerade Sex hatten)

Ich wollte nur noch raus und er begleitete mich. Ich habe ihm alles erklärt und er musste zu erst lachen und danach war er wieder geschockt als ich ihm klar machte das es mein ernst war. Ich entschloss mich dafür nach Hause zu gehen (1H mit dem Zug) und er begleitete mich zum Bahnhof und war trotz allem rücksichtsvoll und nett (einfach so wie zuvor auch)

Meine frage nun: War es wirklich nur ein Trick von ihm um mich ins Bett zu kriegen, oder drehte mein Hirn nur durch? und wenn es wirklich ein Trick war, wie kann man das bezeichnen um mehr Informationen darüber zu bekommen? Ich hab alles im Google eingegeben, das mir einfiel doch ich fand nichts.

Antwort
von xo0ox, 5

Ich denke nicht das es ein Trick war.

Ist es evtl. möglich das ihr drinnen (in einem Raum) geraucht habt und/oder dir jemand Rauch ins Gesicht geblasen hat?

Aber eigentlich wird man auch davon nicht High. Ganz ehrlich, ich glaube du hast dir das ''nur'' Eingebildet. Das hatte ein Freundin auch, weil man ja weiss das jemand vor dir Drogen konsumiert, hat man Angst davor und kann sich da reinsteigern.

Die Wirkungen kommen vom Cannabis, vor allem weil du keine Erfahrung hattest und dich immer mehr Reingesteigert hast.

Antwort
von Cheyene, 20

du hattest wohl ein etwas heftigeres erstes mal :D keine angst mit der zeit wirst du immer mehr spaß haben.

was aber auch sein kann ist, dass du unbewusst Angst vor einer vergewaltgiung hast. Ich erkläre es mal so: MArijuana versätrkt ide Gefühle und die Gedanken, wie im Schlaf, beginnt man, wenn man high ist, dinge zu verarbeiten und du spürst alle Gefühle Ängste etc. doppelt sostark.
Dh. könnte sein dass dir in den letzten Tagen etwas zugestoßen ist (von einem fremden Mann angemacht etc), etwas dass du als unwichtig bezeichnen würdest? das könnte nämlich der ausslöser für deine Paranoia gewesen sein

Kommentar von Miawonderland ,

nun ja das war nicht das erste mal, normlerweise habe ich einen lachflash oder bin total müde..

aber vor 3 Monate wurde ich gestalkt und mein Bruder ist Polizist und von dem bekomme ich auch immer viel mit ... 

das könnte vil. ein grund sein 

Antwort
von EinfachJan, 52

Aloha! Deine Story ist wirklich sehr abgedreht! Wenn man passiv Marihuana mitraucht kann es durchaus sein, dass das Hirn sich dann einen Rausch einbildet. Das geschieht auch durch die Angst vor Neuem. Man beginnt alles mit Vorsicht und Skeptisch wahrzunehmen. Ich glaube kaum dass dein Freund dir irgendetwas antun wollte. LG

Kommentar von Miawonderland ,

nun ja das währe nicht das erste mal gewesen das ich so was geraucht habe, aber so hab ich noch nie reagiert.
Normalerweise muss ich nur Lachen oder bin total müde

Kommentar von john201050 ,

die wirkung von weed kommt aber sehr auf die person, das zeug, die tagesform, stimmung,... an.

das nur lachen und chillen ist der opitmalfall. der ist aber nicht garantiert.

klingt eher nach weed paranoia. hätte er was böses im sinn gehabt, wäre das sowieso das vollkommen falsche. du siehst ja wie du paranoid und übervorsichtig warst.

Kommentar von Miawonderland ,

okay, danke :)

Antwort
von john201050, 11

klingt als wärst du ziemlich breit gewesen.

dann rafft man irgend wann nicht mehr was z.b. in einem film abgeht. ist normal. der rest klingt nach typischer weed paranoia. kann man mal haben, ist ebenfalls nichts schlimmes.

ab böse absichten glaub ich nicht, da wäre das die total falsche substanz für.

und halluzinationen waren das ebenfalls nicht.

Kommentar von Miawonderland ,

okay, dann bin ich mal beruhigt ^^
danke :)

Antwort
von KnifeParty3, 34

Ja das ist total normal wenn man was Raucht

und vorallem wenn man über die Folgen nebenwirkungen nicht bescheid weiß

Kommentar von Miawonderland ,

aber so habe ich noch nie reagiert. Normalerweise muss ich nur lachen oder bin total müde 

Kommentar von KnifeParty3 ,

dann hat es noch nie richtig bei dir gewirkt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten