Frage von DaSchmerli, 192

Halluzinationen bei MDMA Überdosierung?

Hallo liebe Leute! Hatte letztes Wochenende ein wirklich eigenartiges Erlebnis. Ich fang mal ganz von vorne an. Letzten Freitag war bei einer guten Freundin von mir eine Hausparty. Da ich schon öfter MDMA konsumiert habe, wollte ich auch bei dieser Hausparty wieder die Gelegenheit nutzen. ich war also in der Stadt bei meinem Dealer und kaufte 2 rote Mastercart Pillen (~220 mg MDMA) Als ich dann kurz vor Mitternacht bei der Hausparty ankam spülte ich gleich mal eine ganze Pille mit purem Wodka auf leeren Magen runter (ja ich weiß sehr dumm^^) Circa 1 Stunde danach fing sie auch schon an zu wirken und ich war auch echt recht schön drauf. Übrigens rauchte ich inzwischen noch 2 Joint's. Ungefähr 1 Stunde darauf hatte dann aber so ziemlich keiner ausser ich mehr bock im Keller Musik zu hören da es den meisten vom Alkohol schon sehr schlecht ging. ich trank übrigens danach fast nichtsmehr (rede gerade von Wasser da ich generell nur selten Alkohol trinke.) Also gingen einige nach hause und ich legte mich gemeinsam mit meiner besten Freundin&meinem besten Freund die schon ordentlich betrunken waren ins Bett. Natürlich konnte ich da noch nicht schlafen gehen und beschloss ein bisschen Musik zu hören und nahm dann auch noch die 2te Pille (dh. ich hatte von da an ~440mg MDMA bei einem Körpergewicht von 83Kg intus!) Als ich ca 30 min danach ans Fenster ging um eine zu rauchen fing mein Gehirn auch schon langsam an verrückt zu spielen. Ich bildete mir ein dass rauch aus meinem Handy kam und sah fast durchgehend mein Handy doppelt. Dazu bildete ich mir noch ein dass mein Handy total viele Risse am Bildschirm hat und sich immer mehr schwarze Flecken am Bildschirm bilden. Mir war aber klar dass ich mir dass nur einbildete da ich keine logische Erklärung dafür fand.(Da war auch nichts) Ich bildete mir auch noch so einige andere Dinge ein wie zb dass Leute im Zimmer herumgehen aber ich will jetzt nicht auf jedes Detail eingehen. Kurz darauf wurden meine Augen auch nal immer schwerer und ich sah bei jedem Aug soetwas wie Glühbirnen die dann irgendwann platzten und ich kurzzeitig nur weiß sah. Praktisch aber eig unmöglich da das Zimmer ja Stockdunkel war. Ich kann mich auch nicht daran erinnern dass ich iwan einschlief. In der früh sah ich noch einen aus geometrischen Formen bestehenden bunten Regenbogen der auf mich zu kam. Kurz bevor ich ihn berührte war er dann aber auch schon wieder weg. An diesem ganzen "Tag danach" fühlte ich mich auch noch extremst komisch als wäre ich "kleben geblieben". Alles fühlte sich so unrealistisch an und ich bekam noch des öfteren Halluzinationen. Auch alles was ungefähr 10m von mir entfernt war sah ich, bis es näher bei mir war, leichz doppelt. Das störte mich zb beim Mopedfahr dann auch noch ziemlich. Übrigens hatte ich noch bis in die Nacht große Pupillen und sogar bis gestern noch ziemlich Angst vor der Dunkelheit. Kann mir jmd sagen was da genau im Gehirn abging? Kenne das nämlich garnicht von MDMA.

Antwort
von Schimmelbr0t, 126

Ich hab mir deine Frage  nicht Genau durchgelesen nur überflogen.

Wenn du dir Teile dir reinhaust weißt du nicht genau was da alles drinnen ist (weißt du bestimmt auch selbst.) Es könnte ja auch sein das ein geringer PMMA wert in einer pille war und in der anderen auch und das dann zu viel war. Es könnte alles gewesen sein. In manchen studien testen leute Teile und manche sagen die sind tota gut mega viel Mdma obwohl da kein mdma drinnen ist sondern andere substanzen. 

Ich hatte auch mal ne Mdma überdosis, ich glaub das dass eher ein 'schlechtes' (oder mega gutes) teil war. Hatte schon 2 drinnen dass war dann aber langsam vorbei dann hab ich mir n halbes gegeben, und auf einmal hat es mich total hergeschoben, ich saß im club auf der couch und alles war viel bunter also die lichter noch viel kräftiger. Hat sich Optick ein 'bisschen verschoben' das lag aber eher daran das meine augen so heftig rumgesprungen sind. 

Aber soweit wie ich weiß kann man auf ner Überdosis Halos hat. Bin mir aber nicht sicher.

Ich glaube eher das da irgendwas anders drinnen war kanns dir auch nicht sagen.

Meine Frage hast du die schon mal genommen oder freunde von dir?

Antwort
von MaxPlaue, 85

Hey gibt 2 Erklärungen für deine Hallus.

1. Es war eine andere halluzinogene Substanz untergemischt.

2. Die 440 mg sind für deinen Körper zu viel (wie bei mir, auch wenn ich mich super fühle) dann fangen die geilen MDMA Hallus an. Habe das meistens aber nur bei extrem reinem Zeug also zb. Porsche oder einfach reine Kristalle

Antwort
von TrippleB, 114

Hab noch nie Drogen genommen, aber ich kenne das wenn man nach dem Wassertrinken ein bisschen neben der Spur ist. Hatte das mal im Praktikum vor ein paar Jahren, dass der Typ einfach geredet hat und ich wirklich nichts mitbekommen hab, aber auch keine Gedanken an etwas andere hatte. Ich war geistig einfach abwesend, hab entsprechend genickt, aber konnte ihm einfach nicht folgen. Und mir ist das aufgefallen und ich WOLLTE ihm zuhören und verstehen was er sagt, aber es ging nicht. Und das nicht weil er was kompliiertes erklärt hat, einfach weil irgendwas  in meinem Gehirn verdreht war.

Möglicherweise ist es eine Kombination aus mehreren Faktoren, du hast du 2 Dinger geschmissen, du hast Alk auf leeren Magen getrunken, du wars lange wach (ok das kam unerwartet), vllt war der Tabak im Joint mit was unbekömmlichen gestreckt, vielleicht war es das Setting , vielleicht eben auch ein Mix aus all den Komponenten.

Kommentar von DaSchmerli ,

Haha ja das ist immer so ne Sache mit dem Wasser ;P

Trotzdem danke.

Antwort
von lifeisblah, 81

Ich hatte auf Emma bis jetzt noch nie Hallus, jedoch kenne ich Freunde, die behaupten sie würden Dinge sehen die nicht real sind. Ich hatte bisher nur auf 2C-B Optiks, hielt sich aber leider sehr in Grenzen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten