Frage von Naajed, 102

Halluzinationen , einfach ignorieren bzw sich keine Sorgen machen?

Ich habe öfters leichte Halluzinationen , kann aber denke ich meistens immer entscheiden was der Wahrheit entspricht und was unreal ist . Erst fing es mal mit Stimmen an , also wir hatten beispielsweise normalen Frontalunterricht in der 5 Klasse und dann hatte ich Einbildungen das irgendjemand meinen Namen flüstert , meistens die Stimme von Personen die hinter mir sitzen oder in der Nähe sind . Diese akustische Halluzination habe ich bis heute und etwas nur verstärkter . Dazu kommt auch manchmal Musik , die kann ich aber von selbst sozusagen abspielen , was eigentlich ganz cool ist :-) oder manchmal auch Klänge , die nicht da sind . Dazu kommen dann noch optische Halluzinationen , also ich sehe manchmal wenn mir Gerade Gedanken und Ideen , Sorgen gleichzeitig schnell durch den Kopf schießen . Das sind dann kurze Lichtblitze oder solche kleinen Funken die dann immer mehr werden bis ich einmal blinzel . Außerdem sehe ich ( das ist aber völlig normal ) überall diese kleinen Punkte , wenn ihr wisst was ich meine . Diese kann ich auch beeinflussen ( weiß natürlich das die nicht real sind ) und daraus dann obwohl ich auf meiner Umwelt aufmerksam bin Sachen formen , also kann trotzdem meiner Phantasie "freien Lauf" lassen ... :-) . Ich erkenne auch manchmal Muster auf einer normalen weißen Fläche ... :- / .

Ich komme damit gut zu Recht , nur bei Stimmen bin ich mir manchmal unsicher , dass ist dann natürlich verwirrend aber sonst finde ich die anderen Einbildungen sehr interessant :-) . Ich bin übrigens in der Pubertät , aber ich habe die schon seid der 5 Klasse bis jetzt zur Achten Klasse ... ^^ . Ich schlafe im übrigen sehr wenig und verspüre im Moment kein Durstgefühl , nur wenn ich Sport mache . In meiner Freizeit sitze ich hauptsächlich vor meinen PC , bringe mir Mathe bei und eigne mir sonst noch Zeug an ... habe so ein Gefühl von "ich will immer besser werden" . Ich will total viel wissen und will dafür natürlich auch was tun und schlafe wegen meines Wissensdurstes leider ehr wenig .

Was meint ihr denn ? Können die sich weiter entwickeln bis irgendwann sogar Personen da sind oder meint ihr das ist völlig "normal" also andere haben das auch ... :-) ?

Antwort
von PlavoSrce, 102

Ich würde mal mit deinen eltern zum psychologe  bzw zum hausarzt :) 

Kommentar von Naajed ,

Das hätte ich mir auch selbst beantworten können aber eine Begründung wäre sehr nett :-) 

Kommentar von PlavoSrce ,

Naja ich sag mal so hatte selber eine psychose mit ähnlichen symptomen .. am anfang war das auch alles sehr erträglich teilweise sogar lustig ..und dann ging es nach hinten los ..ich musste tabletten nehmen und lebte in ständiger angst ..

ansonsten kann dir der hausarzt eine überweisung für ein ct geben um zu schauen ob dein gehirn alles so macht wie es sollte .. muss ja nich immer eine psychische erkrankung sein :)

Kommentar von Naajed ,

Ja , vielleicht bin ich auch nur ein bisschen doof ^^ .

Kommentar von PlavoSrce ,

Haha na so war das nu nicht gemeint :D 

Kommentar von Naajed ,

Haha .. oke ^_^ . Naja , irgendwas läuft schon bei mir falsch .. glaube ich :-) . Ich gehe in die Achte Klasse , also einfach mal zum Arzt gehen kann ich nicht , ich würde das nicht mal schaffen aber trotzdem Danke!

Kommentar von PlavoSrce ,

Naklar bekommst ja ein attest vom arzt :) 

Antwort
von pilot350, 82

Deine hinweise deuten auf eine schizoaffektive störung hin. Die kann man über einen arzt medikamentös behandeln lassen. Dann geht es dir besser.

Kommentar von Naajed ,

Wie ich bereits sagte , schlecht geht es mir kein Stück .

Kommentar von pilot350 ,

Muss es auch nicht, psychisch kranke merken oft nicht dass sie krank sind.

Kommentar von Naajed ,

Aber diese schizoaffektive Störung trifft schon sehr zu , manchmal bin ich plötzlich total voller Energie geladen ... ^^ . Da könnte ich los brüllen und los sprinten , obwohl ich sonst sehr introvertiert bin.

Kommentar von pilot350 ,

Ab zum psychologen so lange du noch unterscheiden kannst was halu und was echt ist.

Antwort
von WildPferd2000, 85

Diese kleinen punkte und so sind ein sauerstoffmangel, dabei sterben sehzellen ab und das sind für dich blitze punkte und so, das hat jeder MAL wenn das sehr oft und lange ist, ist das nicht normal.

das mit den anderen halluzinationen kann auch krankhaft werden, hast du ein negativ prägendes erlebnis hinter dir?

sonst kann das auch nur eine art von imaginärem freund sein weil es schwer ist für personen mit diesem wissensdurst personen mit gleichem interesse zu finden, du beschreibst da ein bekanntes bild für das es wissenschaftliche definitionen gibt. aber ich will dich damit nicht verunsichern. nix schlimmes je nach ansicht auch das gegenteil.

Kommentar von Naajed ,

Punkte .. hm vielleicht eine doofe Beschreibung . Meine Eltern haben das auch , soll wohl bei einer Iris auftreten , wenn irgendwas am Auge ist . Das habe ich schon seiht meinen 3 Lebensjahr . Als Kind hatte ich öfters in die Sonne geschaut , ich habe mich so sehr dafür interessiert .. aber Schaden habe ich gar keinen bekommen . Mit 6 Jahren trug ich eine Brille und mit 9 Jahren nicht mehr . Ich bin aber knapp über der Grenze wo ich eine Brille bräuchte , also wären jetzt schon seid meinen 3 Lebensjahr linear Zellen abgestorben , dann würde ich wahrscheinlich schlechter sehen können .

Ja ,dass habe ich tatsächlich . Das war damals starkes Mobbing und das hat mir nicht gut getan , hatte dann eine starke Sozialphobie und in der 7 Klasse zum Glück eine spontane Selbstheilung , leide nur noch daran das ich nicht auf Mimiken und Gestiken eingehen kann bzw ich weiß nie was man machen muss . Sozialverhalten kann ich ganz gut analysieren , aber wenn es um das Erkennen von Emotionen im Gesicht geht scheitere ich meist .

Verunsichern kannst Du mich nicht , ich bin da sehr neugierig :-) . Ja ,dass ist allerdings sehr schwer und deswegen bin ich auch im Moment sehr verzweifelt , weil ich keine Gleichgesinnten leider finde . 

Ich finde es sogar ein wenig positiv , weil ich schnell Gedanken fassen kann ... wenn das denn überhaupt daran liegt, jedenfalls rasen Gedanken bei mir durch den Kopf und manchmal verursacht es Kopfschmerzen . Aber ich kann mich immer in meine Phantasie Welt zurückziehen ... Je nach Ansichtssache , da hast Du aber denke ich sehr Recht :-) !

Kommentar von WildPferd2000 ,

ok so wie du es jetzt beschreibst.

die zellen im auge wachsen nach, gehst du ins dunkel sterben die hellen gehst du ins helle die dunklen, siehst du punkte sterben se wegen sauerstoffmangel... niedriger blutdruck etc. davon wird man nicht blind aber wenn man das ständig hat is das sicher nicht gesund

du solltest mit den hallos nicht spielen, ignorier sie, sag die sind nicht da. bleib locker dabei, sie stören ja auch nicht... aber sie behindern dich emotionen zu erkennen. die fehlt etwas an das du glaubst woran du glaubst. das gedankenrasen ist auch so ne sache, wenn du zuvor verklebte gedanken hattest ist das eine erholungsphase.

das du keine gleichgesinnten findest is halb so wild, echte freunde gibt es nicht und die besten menschen der welt sind alleine. versuche deine umgebung sachlich zu betrachten, werte aber urteile nicht

Kommentar von Naajed ,

Also weder habe ich eine schwächere Sehstärke noch einen zu niedrigen Blutdruck.

Warum denn ignorieren?? Die behindern mich doch gar nicht, Emotionen kann ich aufgrund meiner Unfähigkeit nicht erkennen , aber ich kann sie gut analysieren. Ich habe meinen Glauben und auch meine Hoffnungen, ich glaube aber an keinen Gott und das kann ich auch gut begründen.. Ich hoffe Du wolltest jetzt nicht darauf hinaus das ich die Defizite habe weil ich Gott hinterfragt habe und mich abgewendet habe, dass musste ich schon hören . Gedankenrasen kommt davon , dass ich aufeinmal sau viele Gedanken habe , kommt dann zu Reizüberflutung .

Gleichgesinnte wären echt super, aber dass muss man verstehen.

Kommentar von WildPferd2000 ,

ignorieren weil sie dich unterbewust behindern, sie erfüllen eine schutzfunktion und wenn du sie herrausforderst können sie dich teilen. dann kommste ine klapse... du hast deinen glauben und deine hoffnung aber sind die werte auf das gesellschaftswohl ausgerichtet? die bibel soll dir nicht glauben helfen, sie hilft dir verstehen und das hilft dir zu erkennen. sieh es einfach als schlüsselbuch und nicht als glaubensbuch lies ein buch und einen brief aus dem neuen testament, das sind 2000 wörter...  dein glaube an einen gott ist hier nicht thema. ein glaube der dich aufschauen lässt der dich integriert.

Kommentar von WildPferd2000 ,

und immer dran denken, du bist was besseres

Kommentar von Plumpsbirne ,

Wie hast du es geschafft aus Der sozialphobie zu kommen? Ich habe auch starke soziale Ängste aber ich komme da nicht mehr raus :/ Ich würde das auch sooo gerne können!! :)

Kommentar von Naajed ,

@Plumsbirne Ich habe Dir eine FA geschickt , da steht alles drin .

Kommentar von WildPferd2000 ,

hey du, mit den höchsten werten kommst du da raus. 1. neues testament lesen 2. verfassung und menschenrechte 3. stell dich deiner angst und fang klein an, es gibt orte an denen es dir egal ist wenn du die welt wertest aber nicht verurteilst.

Kommentar von Naajed ,

Gott und die Bibel helfen bei einer Sozialphobie weniger. Auch Menschenrechte zu lesen bringen da nichts, man weiß doch das die Angst irrational ist.

Kommentar von Seanna ,

Das mit den Punkten was die Eltern auch haben nennt man Katarakt - Linseneinschlüsse.

Kommentar von WildPferd2000 ,

die sind aber nicht weiss oder?

Kommentar von Naajed ,

weiß ich nicht . Man kann es nicht beurteilen, um so näher ich auch an die Materie gucke desto kleiner sind dann auch die Punkte... Komisch ist aber nicht ungewöhnlich schätz ich . Gibt aber manchmal verschiedene Farbtöne, wenn man das so sagen kann . Aber man könnte sagen sie sind weiß, ja.

Kommentar von WildPferd2000 ,

joa ich meinte seelena die katarakte... das was du hast da bin ich mir sehr sicher is blutdruck sauerstoffmangel... boa ich hab liebeskummer und kann nich schlafen -.-

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten