Hallo, wir haben gestern 3 Hasen geholt und überlgen noch einen dazu zuholen. Kann ich den einfach dazu tun-ist aus dem gleichen "Wurf" ?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, 

ist kein Problem. Desto größer eine Kaninchengruppe sein darf, desto eher blühen sie auf. :) 

Achtet nur auf die Geschlechterkonstellation. Am besten die Geschlechter sind ausgeglichen oder die Rammler sind in Überzahl. Zu viele oder rein Zibben gehen früher oder später leider nicht gut. :/ Bedenkt auch die Rammler ab gleich frühkastrieren lassen (die Welpen sind hoffentlich schon 10 Wochen alt). Ab der 12ten Woche tritt nämlich schon die Geschlechtsreife ein. Nicht das sie sich dann decken. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luwuschel
25.08.2016, 13:44

Danke für die schnellen Antworten.

Also wir haben 3 Rammler (2 Zwergkaninchen und ein Zwergwidder) und wir überlegen noch einen Rammler (Zwergkaninchen) zu holen. 

Es sollen alle 3 bwz. 4 kastriert werden. Die Kaninchen sind so 10 und 12 Wochen alt.

Wir werden jetzt die Woche, ein begehbares Gehege (ist noch in der Endbauphase) von 3 m x 1,60 m haben. Ich denke, dass es auch für 4 Zwergkaninchen ausreichend ist.

Ausserdem haben sie noch einen großen Stall, mit einem kleinen Gehege dran. Wir haben einen großen Garten in dem sie auch mal hoppeln dürfen, wenn wir dabei sind.

Lg

0

Hi

es gilt bei der Kaninchenhaltung:

  1. je größer eine Kaninchengruppe, je schöner für die Tiere! :D
  2. immer gleich viele oder mehr Männchen als Weibchen in einer Gruppe, da Weibchen zu dominant sind um in der Überzahl gehalten zu werden
  3. Kaninchenmännchen müssen alle immer ausnahmslos kastriert werden! Tut man das nicht, sind (schlimme) Verletzungen die Folge, bis hin zum Tod.Wenn sie unter 12 Wochen alt sind, dann sollte man sie vor der 12 Woche (früh)kastrieren lassen! Tut man es erst danach, dann sind sie Geschlechtsreif und muss dann die unkastrierten so lange alleine halten bis sie kastriert sind und die kastrationsfrist rum haben. Das gilt auch bei einer reinen Männchenhaltung, da Kaninchen durch die Gschlechtsreife aggressiver werden und sich dann bekämpfen! (Bei unkastr. Männchen hat das kämpfen dann nichts mit dem Rudelführerkampf zu tun!)
  4. Kaninchen brauchen viel Platz! Außenhaltung mind. 3qm je Tier, innenhaltung mind. 2qm je Tier + Auslauf. Der Mindestplatz muss auf einer Ebene und IMMER verfügbar sein, auch nachts^^ Weniger Platz ist nicht artgerecht sondern Tierquälerei.3 x 1,60 sind 4,8qm und somit zu wenig. Bei 3 Kaninchen braucht man in Außenhaltung mind. 9qm...
  5. Kaninchen muss man immer auf neutralem Boden vergesellschaften! Einfach dazutun geht nur, wenn alle Kaninchen unter 11-12 Wochen alt sind (da sie dann noch nicht alt genung sind um den Rudelführer auszukämpfen)!
  6. Wenn die Gruppenkonstellation oder die Haltung schlecht ist oder Männchen nicht kastriert sind, dann ist es egal ob die Kaninchen aus dem gleichen Wurf sind oder nicht; das gibt dennoch Probleme. Familienstatus gibts bei Kaninchen nicht....

Hier kannst Du dich über Kaninchen und Kaninchenhaltung informieren:

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!
Es hat damit zutun welches Geschlecht die Kaninchen haben, wie alt sie sind und ob sie ihr Revier schon markiert haben.

Also wenn das ein einzelnes Kaninchen ist und es sein Revier schon markiert hat, dann kannst du nicht einfach ein anderes Kaninchen hinzusetzen, erst recht nicht wenn das Revierbesitzende Kaninchen ein Männchen ist.

Es würde das hinzukommende Kaninchen sofort angreifen und wenn es keine Fluchtmöglichkeiten gibt könnte es sogar sein, das sie sich gegenseitig tötlich verletzen.

Deswegen sollte man wenn es geht die Kaninchen auf neutralem Boden vergesellschaften.

Das heißt: Sie auf eine Fläche zu bringen wo noch kein Revier markiert worden ist.

Wenn du so einen Platz nicht hast, dann solltest du das ganze Streu austauschen, Futterschalen, Tränke und so weiter umstellen damit das es wie ein neues Revier aussieht und ganz wichtig  das es neu "riecht".

Dann beschnuppern sie sich markieren alles zusammen und dann ist's gut.

Merke: Halte ein Männchen (kastriert, sterilisiert) mit mehreren Weibchen zusammen und nicht umgekehrt sonst wird es doch immer wieder zu kämpfen kommen (oder zu vielen vielen Babys). :-)))

Außer die Männchen sind sterilisiert dann dürfte es auch keine Probleme geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Gehege groß genug ist für 4 Kaninchen in Ordnung! Und am besten holt ihr das Tier sofort, sonst muss man Vergesellschaften.

Wie viele Männchen und wie viele Weibchen habt ihr? Es ist besser mehr Rammler zu haben als Zibben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hasen waren es hoffentlich nicht. Ansonsten ist das bei Kaninchen kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luwuschel
25.08.2016, 10:58

Nein klar, natürlich meine ich Kaninchen :-) und wie lange ist es NOCH kein Problem? Danke im Voraus!

0

Natürlich geht das, aber ihr solltet nicht zu lange warten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung