Frage von levent200g, 49

Hallo,Wieviel Geld verdient man als DJ?

Steht oben

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DjTilDawn, Community-Experte für DJ, 25

Man verdient dabei immer so viel, wie der Kunde zu zahlen bereit ist. Außerdem hängt es massiv davon ab, was man zu bieten hat (Referenzen, Technik, etc.) Da der Markt in den letzten Jahren leider völlig von (Möchtegern-) DJs überschwemmt wurde, sind die Preise massiv gefallen.

Als Orientierung, ohne das als allgemeingültig bezeichnen zu wollen:

  • kleiner Club, ca. 6h Spielzeit, 150-250€
  • privates Event, 8h Spielzeit inkl. Licht und Tontechnik , ca. 75 Gäste, 400-600€
  • gewerbliches Event, 6h Spielzeit inkl. Licht- und Tontechnik, ca. 500 Gäste, 600-2000€
Antwort
von AfroC3sar, 33

Als DJ kriegt man Garge und kein Gehalt ;-)

Wie schin gesagt wurde kommt es drauf an wie gut und wie bekannt du bist.

Du musst dir halt nen Namen aufbauen, dazu gehört auch, dass du als Anfänger Gigs für lau machst um überhaupt in die Szene erstmal rein zu kommen.

Antwort
von PeterP58, 32

Die Frage ist leider zu allgemein formuliert.

Kommt darauf an wo Du auf legst, wie gut Du bist oder wie bekannt Du bist. Zwischen 8,50 €  bis 50.000 € (oder mehr) die Stunde ist alles möglich.

Und verdienen ist auch relativ. Du hast ja auch Ausgaben, Steuern, usw..

Antwort
von anahatmafteraua, 11

Als Dj geht man ja wie bei jedem Ausbildungsberuf einem geregelten Tagesplan nach.

dafür gelten die gesetzlichen Bruttotarife:

1. Lehrjahr = 184€

2. Lehrjahr = 206€

3. Lehrjahr = 254€

Am Ende der dreijährigen Ausbildung bist du staatlich anerkannter Disc Jockey. Du hast die Möglichkeit dich in den angesagtesten Clubs etc. zu Bewerben oder dein Ego zu pushen indem du deinen Meister machst.

Der wichtigste Punkt für deine Karierre ist natürlich der Name:

z.B. DJ ..., David Ghetto, oder verwende Elemente aus deinem richtigen Namen.

200even 

tgl

danke tüss bis nie!

Kommentar von DjTilDawn ,

Das ist mit Abstand der größte Unsinn, der hier jemals geschrieben wurde. Meinen Glückwunsch dazu! Man darf still hoffen, dass Du Dir dessen bewusst bist und das Absicht war. :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten