Frage von ChrisKL86, 16

Wer kommt für versehentliche Privateigntumsbeschädigung von anderen Arbeitskollegen auf, die auf der Arbeit passiert sind?

Letze Woche Freitag, zu meiner Spätschicht rührte ich mir 500g Lack ein. Die Werkbank war voll mit anderen Sachen. Also war ich zeittechnisch gezwungen, mir den Lack vor der Werkbank auf dem Fussboden einzurühren. Ein Arbeitskollege kam vom duschen zurück (mit seiner Privatkleidung+Straßenschuhe) und musste durch den Lackansatzraum. Er sah den Farbbecher nicht und tritt ihn beim laufen weg. Der rechte Schuh (4 Wochen alt) war ruiniert. Wer kommt nun für den Schaden auf?

Antwort
von Kuestenflieger, 9

der kollege besorgt neuen lack , arbeitsschuhe können lackspritzer ab .

Kommentar von ChrisKL86 ,

Er kam aus der Dusche mit seiner privaten Alltagskleidung+Straßenschuhe! Das sollte ich in meiner Frage noch hinzufügen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community