Frage von General78, 25

Hallo!Wer kann mir sagen wie das Arbeitslosengeld ausgerechnet wird?

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Arbeitsamt & Arbeitslosengeld, 10

Im Internet gibt es einen kostenlosen ALG - Rechner !

Kannst es dir aber im groben auch selber ausrechen,dazu nimmst du deine Nettoeinkommen der letzten 12 Monate vor der Arbeitslosigkeit,addierst diese und teilst das ganze durch 12 Monate.

Davon stehen dir dann etwa 60 % ohne und 67 % mit Kind zu,wenn dieses bei dir in der Abrechnung Berücksichtigung findet.

Genauer wird es dann mit dem Rechner,denn der Anspruch berechnet sich aus deinem Bruttoeinkommen der letzten 12 Monate,dass mit dem Netto ist also nur ein grober Anhaltspunkt.

Wenn du also innerhalb von 2 Jahren min. 1 Jahr Versicherungspflicht nachweisen kannst,dann hättest du schon mal die Anwartschaftszeiten erfüllt und min. Anspruch auf 6 Monate = 180 Tage.

Bei 2 Jahren würden dir also 12 Monate = 360 Tage zustehen.

Ab 50 Jahren kann der Anspruch dann dementsprechend ansteigen,wenn man die benötigten Versicherungszeiten erreicht hat,dass geht dann je nach Alter und Versicherungszeiten bis zu 2 Jahre = 720 Tage.

Antwort
von Throner, 15

Dein bisheriger Arbeitgeber bescheinigt in der Arbeitsbescheinigung die Bruttoentlohnung der letzten 12 Monate Deiner Beschäftigung. Daraus wird ein "Monatsmittel" errechnet.

Aus diesem Bruttolohn wird aufgrund Deiner Angaben zur Krankenversicherung (unterschiedliche Beitragssätze) ein Nettolohn errechnet.

Wenn Du einen Kinderfreibetrag unter Deinen Steuermerkmalen hast, erhälst Du von dem fiktiven Nettolohn 67% als ALG I. Für Kinderlose beträgt der Satz 60%.


Bitte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten