Frage von Julca, 64

Hallo, wenn ich im Ausland bin und nicht ans Handy gehe oder im Funkloch bin dann kommt eine Ansage in der Landessprache. Wie kann ich dies verhindern?

Da ich recht häufig im Ausland bin und aufgrund der Landessprache man auch vermuten kann im welchen Land ich mich befinde, würde ich dies gerne verhindern. Ich möchte auch nicht unbedingt das alle meine Anrufer wissen das ich mich zu der Zeit nicht in Deutschland aufhalte.

Meine Mailbox ist deaktiviert, bei Funkloch oder nicht dran gehen kommt aber immer noch ne Aussage.

Jetzt bin ich mal auf Eure Antworten gespannt.

Danke.

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Handy, 48

Wenn deine Mailbox ausgeschaltet ist, bekommt ein Anrufer immer die Meldung angesagt, dass du im Augenblick nicht erreichbar bist. Das ist dann in der Landessprache deines Urlaubsortes. Also entweder im Ausland die Rufumleitung zur Mailbox aktivieren oder diese Ansage in einer Fremdsprache akzeptieren. Je nach Netzbetreiber musst du dann aber die Rufumleitung zur Mailbox bezahlen (kostet zweimal: Anrufdurchstellungskosten von Deutschland ins Ausland und dann zusätzlich zurück der Minutenpreis für eine Verbindung vom Ausland nach Deutschland.

Kommentar von Julca ,

Also mir geht es wirklich darum zu verhindern das man nicht bemerkt das ich mich im Ausland aufhalte. Dafür nehme ich dann auch gerne Kosten in Kauf.

Also nicht einfach die Mailbox aktivieren, sondern auch die Rufumleitung zur Mailbox einstellen, oder ist das immer automatisch sobald die Mailbox aktiviert ist?

Antwort
von wfwbinder, 34

Rufumleitung einrichten auf Mailbox/Anrufbeantworter.

Wenn man wie ich einen Europatarif hat, kostet es nicht einmal etwas.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten