Frage von FredSTG, 68

Hallo. wenn du jetzt schätzen müsstest wieviel Prozent der Männer wegen den Alimenten den Job kündigen. Was würdest du sagen wie viel wären es? ?

Möchte nur eure Einschätzung und keine wissenschaftliche Umfrage daraus generieren.

Antwort
von auchmama, 8
5 %

Ich denke, es wird ein recht geringer Prozentsatz sein, weil diese Männer, die so verfahren, nicht nur zu feige sind Verantwortung für ihre Kinder zu tragen, sie können es nicht mal für sich selbst und liegen dann aus purem Egoismus und Faulheit, lieber dem Staat auf der Tasche!

Solche Menschen gibt es leider auch und die Kinder können einem nur Leid tun!

Sie müssen sich dann allerdings auch nicht wundern, wenn sie irgendwann im Altenheim vor sich hin gammeln und keiner sie mal an die Sonne holt! Aber jeder kriegt seine gerechte Strafe ;-)

Kommentar von FredSTG ,

Hallo auchmama,

Danke für deine Antwort.

Und sorry wegen du Kommentar im anderen Bereich. 

Es passiert wirklich das solche Diskusionen entstehen und da möchtest du nur wissen wie denkt die Mehrheit.

Du hattest vollkommen Recht mit diener Meinung, ist auch meine. 

Aber manchmal will man wirklich nur Zahlen haben um bestimmte Diskussionen zu beenden mit Fakten!

Da helfen Ratschläge nichtt

;-)

Kommentar von auchmama ,

Wo habe ich denn einen Ratschlag gegeben?

Ich habe nur begründet, warum ich 5% vermute!

Aber wenn da einer einen Rat draus lesen möchte - bitte sehr, kann ja sicher keinem schaden ;-)

Antwort
von rasperling1, 15

0% - denn erfahrungsgemäß blasen diejenigen Männer, die damit drohen, nur die Backen auf bzw. wollen sich wichtig machen. Denn da man höchstens rund 45% seines Einkommens als Unterhalt zahlen muss, verliert man selber bei einer Jobaufgabe die restlichen 55%, steht also mit Nichts da. Und dann kann es noch passieren, dass man trotz der Jobaufgabe den Unterhalt zahlen muss (weil die Jobaufgabe unterhaltsrechtlich als willkürlich angesehen und deshalb nicht anerkannt wird) und so entweder eine Pfändung seines Vermögens riskiert, oder Schulden anhäuft. Im schlimmsten Fall droht sogar ein Strafverfahren wegen Entziehung von der Unterhaltspflicht. Spätestens dann, wenn die Konsequenzen klar sind, hat nach meiner Erfahrung noch jeder Unterhaltspflichtige von seiner Drohung, den Job hinzuschmeißen, Abstand genommen.

Kommentar von FredSTG ,

Danke für deine Antwort. Würde mich freuen wenn du auch deine Zahl anklickst in der Abstimmung .

Antwort
von Paguangare, 25

Meinst du Männer, die nicht mehr erwerbstätig sein wollen, damit sie nicht einen Teil ihres Verdienstes an ihre geschiedene Frau bzw. an Kinder abgeben müssen, und dann lieber von Arbeitslosengeld und später Hartz IV leben wollen?

Oder meinst du Männer, die sich gerne von ihrer berufstätigen Ex-Frau unterhalten lassen wollen (worauf sie aber bestimmt nicht allzu lange Anspruch hätten)?

Kommentar von FredSTG ,

Schon deine erste Einschätzung ;-)

Kommentar von FredSTG ,

Hallo...eine Bitte. Könntest du deine Zahl anklicken...danke

Antwort
von Wuestenamazone, 6

Die wenigsten. Das wäre ja auch doof. Denn ohne Job ist das Leben kein Zuckerschlecken

Kommentar von FredSTG ,

Hallo,

Danke, könntest du die Zahl anklicken die du meinst. 

Antwort
von KBB0815, 29

kommt darauf an wie hoch ihr einkommen ist und für wieviele kinder sie zahlen müssen.....

Kommentar von FredSTG ,

Das soll erstmal keine Rolle spielen. Es geht um das Einschätzen der Männer

Kommentar von KBB0815 ,

wie jetzt das soll keine Rolle spielen???? wenn ich 10000 verdiene und 500 zahlen muß ist das doch was anderes als wenn ich 1600 verdiene und 500 zahlen muß!

Das kann man doch überhaupt nicht vergleichen, oder unterstellst du Männern, dass sie sich lieber finanziell ruinieren als zu zahlen? Und selbst da käme es dann doch sehr auf den Vrlust an.

Kommentar von FredSTG ,

Klar spielt es eine Rolle....aber möchte jetzt nicht so tief ins Detail gehen. Aber deine Frage ist berechtigt. 

Kommentar von FredSTG ,

Hallo....eine Bitte. Könntest du deine Zahl anklicken . danke

Kommentar von KBB0815 ,

Nö, ohne Infos ist die Befragung sinnlos

Kommentar von FredSTG ,

Du musst nicht.

Wollte nur eine Einschätzung. Keine wissenschaftliche Unfrage daraus machen.

Antwort
von RedBacko, 31
3 %

Hu? Habe ich da etwas falsch verstanden? Wieso zur Hölle sollte man den Job kündigen wenn man Alimente zahlen muss... dann bleibt einem ja auch selbst nichts mehr. 

Kommentar von FredSTG ,

Ist eine Frage . Jemand aus meinem Kreis meint Männer würden es tun....und zwar in der Mehrzahl. ;-)

Kommentar von RedBacko ,

Hmm.. diese Männer wären dann wirklich nicht klug... abgesehen von dem schwindendem Einkommen kann die Frau auch vor Gericht gehen. 

http://www.123recht.net/article.asp?a=28350&ccheck=1

Kommentar von FredSTG ,

Dachte mir schon das es rechtliche Möglichkeiten gibt.

Wie gesagt mir geht's darum wie Männer eingeschätzt werden

Antwort
von TheAllisons, 30
3 %

Das machen nur die Dummen wegen ein paar Euro einen guten Job kündigen

Antwort
von fyssio, 8

Was willst du mit dieser Umfrage bezwecken? Ich denke 0% da Männer ihr stolz haben. Und umgekehrt auch!

Kommentar von FredSTG ,

Möchte nichts bezwecken. Ist einfach nur eine Frage um zu sehen wie wir schätzen. Auch ohne wissenschaftlichen Hintergrund.

Antwort
von KlugwieGott, 24
10 %

10-15, würde ich schätzen

mein kollege hat zb vorgesorgt und seinen eltern ein haus gekauft, was er mit seiner frau bewohnt, aber es gehört nicht ihm, sondern seinen eltern

also gehört es auch nach einer scheidung weiter seinen eltern und keiner frau zu 50%

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten