Frage von ann898, 49

Hallo,Was tun wenn man nicht die geforderte Erfahrung hat?

Hallo, mich würde es wirklich sehr interessieren, was tun, wenn von Absolventen mehrjehrige 3-5 Jahre Erfahrung gefordet wird? Die Studenten machen ja nur Praktikum oder Projekte. Kann man trotzdem bewerben, lohnt es sich überhaupt :I

Vielen Dank für Ihre Antwort. Viele Grüße

Antwort
von Sanja2, 33

Wenn man sich nicht bewirbt kann man die Stelle auf keinen Fall bekommen.

Das ist in jeder Branche unterschiedlich. In manchen Brachen wird das mit der Berufserfahrung nicht so ernst genommen, in anderen sehr. Wichtig ist, traust du dir die Stelle zu, hast du schon praktisch was gearbeitet was in dieses Richtung geht? Was bringst du mit, das du besser zu dieser Stelle passt als andere Bewerber?

Letztendlich wirst du die Stelle bekommen, wenn du der Beste Bewerber bist der zur Verfügung steht. Und da du nie die anderen kennst kannst du das im Vorfeld einfach nie sagen.

Kommentar von ann898 ,

Danke für die Antwort! :)

Kommentar von 2dave ,

Naja, man muss sich schon überlegen, ob man sich bewirbt oder nicht. Das ist allein schon ein Zeitfaktor. Zumindest bei Berufen die ein Studium erfordern, sollte man für jede Stelle den Lebenslauf und Bewerbungsschreiben individuell anpassen... Das kostet Zeit und Energie, die man wohlmöglich besser in andere Stellenausschreibungen investiert.

Kommentar von Sanja2 ,

wenn die Auswahl so groß ist gebe ich dir recht, aber bei evtl. kleinerer Auswahl sollte man jede Möglichkeit versuchen. Oder aber auch wenn eine Stelle ausgeschrieben ist, die man absolut interessant und toll findet.

Antwort
von 2dave, 26

Also, wenn Du Dir den Job zutraust, kannst Du Dich trotzdem bewerben. Es macht aber z.B. wenig Sinn, Dich auf eine Stelle als Senior-Projektleiter zu bewerben, wenn Du noch keine Projekterfahrung hast.

Aber schau Dir auch die Stellen genau an. In der Regel unterscheiden die Unternehmen zwischen Jobs für Absolventen und Jobs für Berufserfahrene. Wenn es ein Absolventenjob ist und trotzdem "erste Erfahrungen" oder dergleichen erwartet wird (was passiert): Bewirb Dich trotzdem. Wenn es ein Job für Berufserfahrene ist, kannst Du Dir die Arbeit sparen.

Kommentar von ann898 ,

Danke für deinen Rat!

Antwort
von floppydisk, 49

wenn berufserfahrung gefordert wird, dann bist du als absolvent einfach bereits durchs raster gefallen. bin selbst im personal tätig und kann dir eines sagen - es reicht, wenn du auf 75% der stellenanforderungen passt, an der ein oder anderen stelle kann man immer schrauben. was allerdings nicht geht, ist gewünschte berufserfahrung zu ignorieren.

Antwort
von Novos, 39

Wenn Du die geforderten Belange nicht erfüllen kannst, erscheint mir es nicht sinnbringend, sich darauf zu bewerben. Der Schreiber will wohl keinen unerfahrene Mitarbeiter auf der Stellen


Kommentar von ann898 ,

Ich habe es im Studium gelernt und im Praktikum und durch Projektarbeit gesammelt.

Kommentar von Novos ,

Zwischen "gelernt" und "3 - 5 Jahre Erfahrung" liegt ein großer Unterschied.

Kommentar von 2dave ,

Die Anforderungen bei Stellenbeschreibungen sind eigentlich immer viel zu hoch angesetzt. Allein damit wird schonmal vorgesiebt. Man will Leute, die sich auch was zutrauen. Von daher kann man da nicht immer nach gehen und muss zwischen den Zeilen lesne

Antwort
von Methwurst, 38

Das ist leider oft so. Die wollen Leute, die schon länger beschäftigt sind, da man neue Einarbeiten muss, sie langsamer sind und wahrscheinlich Fehler machen. Für die meisten Firmen/ Unternehmen sind das Wunschkandidaten, allerdings heißt das nicht, dass sie nicht auch Absolventen, die einen guten Eindruck (Zeugnisse, Praktika, Bewerbung) gemacht haben, einladen. Wenn man dann noch beim Bewerbungsgespräch beweist, dass man qualifiziert ist, werden sie dich höchstwahrscheinlich auch ohne Erfahrung einstellen.

Kommt natürlich immer auf Mitbewerberfeld und die generelle Nachfrage und die Position, die man einnehmen möchte, an

Kommentar von ann898 ,

Ja, ich finde echt sehr schwierig für  junge Akademiker...Danke für die Antwort!

Kommentar von Methwurst ,

Ich glaube Floppydisk, dass viele Arbeitgeber es als Pflicht ansehen eine Berufserfahrung vorweisen zu können, allerdings denke ich auch, dass du es auf jeden Fall versuchen solltest, kosten ja nix, nur Aufwand aber du hast dich durchs Studium gekämpft, du solltest die Position an dem Ort deiner Wahl auch um jeden Preis veruschen zu bekommen, Hartnäckigkeit und Engagement können sich auszahlen und machen schon mal nen guten Eindruck. 

Kommentar von ann898 ,

Danke für deinen Rat! Würde mal versuchen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community