Hallo Warum Stimmen deutsche synchronisation und deutsche Untettietel häufig nicht überein?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der Untertitel ist meist verkürzt, damit man mit dem lesen fertig wird und außerdem noch auf das Bild achten kann, was ja bei einem Film von Vorteil ist. ;)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das kommt daher, dass die Sprecher und die die die Untertitel schrieben nicht mit einander kommunizieren. Aus dem Englischen kann man ja nicht immer 1:1 ins deutsche übersetzen, heißt z.B.  "I would like to have a donut" kannst du ja einmal mit "ich hätte gerne einen Donut" oder näher am wörtlichen mit "ich würde gerne einen Donut haben". Wenn die sich da nicht absprechen kommt es dann mal zu unstimmigkeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neovegeta
16.12.2015, 14:03

Das ganze 2x zu übersetzen würde aber auch doppelt kosten ist das also wahrscheinlich?

0

Ich wechsle oft zu den UT.

Bei der Synchro müssen nicht nur die Aussagen lippensynchron sein (was eine 1:1-Umsetzung unmöglich macht), die Texte werden "optimalerweise" auch inhaltlich angepasst (z.B. eine Bemerkung, die im angelsächsischen Kulturraum als lustig empfunden wird, oder einen Bezug zu dortigen Berühmtheiten hat, wird in der Synchro oft ersetzt durch eine für Deutsche als lustig empfundenen Text.oder eine HIER bekannte vergleichbare Berühmtheit - ist ein wichtiger Grund, warum viele den O-Ton generell bevorzugen).

Wenn ich also eine Stelle höre, von der ich denke, dass ein Angelsachse damit nichts anfangen kann, dann springe ich kurz zurück, schalte die UT ein, und lache nochmals (soweit es meine angelsächsische Bildung halt zulässt ;-)). Der Blog "USA erklärt" listet dafür zahlreiche Beispiele auf, und erklärt an ihnen, was die Angelsachsen dabei denken (z.B. in "Matrix" Trinitys im O-Ton berühmtes Zitat "Dodge this!" aus dem in der Synchro ein lahmes "Nur eine Maschine!" wurde). :)

Die UT sind also i.d.R. die wörtliche Übersetzung, ohne Rücksicht auf Verluste. ;-)

Es gibt natürlich auch Ausnahmen, aber generell ist es so.

Immerhin: Die deutsche Synchro kann in seltenen Fällen das Original auch deutlich übertreffen. Die TV-Serie "Die Zwei" war ein extremes Beispiel. Da blieb in der Synchro kaum ein Begriff erhalten. Die Serie floppte in GB, und war ein Riesenerfolg in D (und die anderen Synchros orientierten sich dann an der deutschen Fassung). Oder Monty Pythons "Sinn des Lebens": Urkomisch, aber von der O-Fassung war ich dann (relativ!) "enttäuscht".

Eine wirkliche Besonderheit ist auch der erste "Ice Age". Da sychnroniserte eine Rolle Otto in seiner "typischen" Art - und die US-Verantwortlichen lehnten das ab: zu "kindisch". Sie konnten überzeugt werden, Otto synchronisierte, und das war dann so ein durchschlagender Erfolg, das in den folgenden Filmen die Rolle auch im Original "typisch Otto" gesprochen wurde. :)

Davon abgesehen: Synchronsprecher sind i.d.R: gute Schauspieler. Manche Billig-Produktionen (z.B. Horror-B-Movies) werden dadurch überhaupt erst "genießbar". ^^


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum einen kann es vorkommen, daß Dialog- und die Untertitel-Übersetzung nicht "aus einer Feder" kommen, zum anderen spricht man deutlich schneller als man liest - daher ist es oftmals notwendig, Untertitel zu vereinfachen bzw. zu kürzen. 

Und was nützen die genauesten Untertitel, wenn kein Mensch mehr mitlesen kann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Untertitel sind immer eine leicht und schnell lesbare Zusammenfassung der essentiellen Punkte des Gesprochenen, sonst reicht weder der Platz zur Darstellung noch die Zeit zum Lesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Synchronisation muss der Text, auch in der Länge, zu den Mundbewegungen passen. Bei Untertiteln muss der Text schnell erfassbar sein. Deshalb unterscheiden sich diese beiden Übersetzungen - dann auch vom Original.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil deutsche Untertitel die Originalsprache übersetzen & nicht die deutsche Version.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?