Frage von Susilocke, 41

HAllo MeinHund(yorkimix)...zieht beim laufen sehr oft sein rechtes Hinterbein nach oben.......Sie ist 4Jahre alt und topfit.....?

Antwort
von dogmama, 20

ich vermute Dein Hund leidet an Patella Luxation. Das ist ein Kniescheibenproblem das oft nicht ohne OP zu beseitigen ist.

gehe baldmöglichst zum Tierarzt und schildere dort das Problem. Nach einer eingehenden Untersuchung kann Dir der Arzt mehr dazu sagen.

lies Dir bitte mal diese Infos dazu genau durch:

http://patellaluxation-hund.de/

Antwort
von Flauschy, 26

Warst du mal beim Tierarzt deswegen? Das könnte eine Patellaluxation sein. Das kann aber nur der Tierarzt bei einer Untersuchung feststellen.

Antwort
von brandon, 9

Du solltest mit Deinem Hund zum Tierarzt gehen. Der kann Dir nach einer Untersuchung mehr sagen.

Bei Ferndiagnosen sollte man vorsichtig sein, die können auch mal falsch sein. Daher ist es besser einen Fachmann aufzusuchen.

LG

Antwort
von Rothskuckuck, 13

Muß nicht unbedingt verletzungsbedingt sein. Ich kenne Leute, die haben zwei Yorkshireterrier, die machen das auch beide und sind auch kerngesund. 

Ich weiß zwar nicht, warum sie das machen, aber es scheint eine Marotte der Yorkies zu sein.

Aber um sicherzugehen, solltest du mit deiner Fellnase beim TA vorstellig werden, um eine gesundheitliche Beeinträchtigung auszuschließen.

Antwort
von wotan0000, 5

Kleine Hunde machen diese Ausfallschritte, weil sie entweder mal eine Fuss-/Beinverletzung hatten aus Gewohnheit oder weil sie eine lose Kniescheibe (PL) haben.

Bitte mit dem TA sprechen.

Antwort
von HalloRossi, 19

Patella Luxation? Klingt typisch

Kommentar von Zeroaddicted ,

ist mir auch sofort in den Sinn gekommen. Gibt es in vier Stadien 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten