Hallo Meine oma hat mich ins Grundbuch beim Notar eintragen lassen, da ich spaeter ihr Haus kaufen moechte . Bekomme ich da auch post als ,,beweis,,?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Post müsstest du bekommen. Abgesehen davon, wenn du bereits auch im  Grundbuch stehst, bist du schon Teileigentümer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du ein beurkundetes Vorkaufsrecht hast, erhältst du wohl auch eine entsprechende Urkunde. Der Notar trägt nichts ins Grundbuch ein, er leitet höchstens ein entsprechendes Dokument ans Grundbuchamt weiter.

Sonst kannst Du es spätestens in einigen Wochen auch im Grundbuch einsehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

umd wie ist die gesetzliche Erbfolge geregelt? Wenn es mehrere Erben gibt, könnte sie ein Vorkaufsrecht eingeräumt haben und dann darfst Du die anderen Erben auszhlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Oma könnte aber auch mit dir einen Grundbuchauszug online bestellen. Das geht bei einigen Sachverständigenbüros ganz unkompliziert und schnell und ist auch nicht besonders teuer. Schau mal hier nach: http://www.dein-grundbuch.de/ . Dann hättest du auch einen schriftlichen "Beweis".

Liebe Grüße,

PeterPan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Oma kann Dich nur ins Grundbuch eintragen lassen, wenn Du auch beim Notar mit unterschrieben hast.

Natürlich bekommst Du dann auch eine Ausfertigung des Vertrages

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung