Frage von Anja1886, 32

Hallo... Meine französische Bulldogge (knapp drei Jahre alt zittert und läuft keine Treppen mehr hoch?

Mein Hund ist heute Nacht schreckhaft aufgesprungen und hat sich immer wieder auf ihren po geworfen und dann hat sie noch mit zittern angefangen!Ich bin dann mit ihr raus gegangen und als ich wieder rein wollte lief sie keine Treppen mehr nach oben und auf das Bett ist sie auch nicht hoch...Habe sie hoch getragen und ins Bett gelegt...Auch da hat sie noch gezittert...heute früh das selbe Spiel wieder und es macht den Anschein als habe sie keine kraft um irgendwo hoch zu laufen oder sich auch in die Position zu setzten zum Häufchen machen...Macht sie teilweise alle in der Position vom pullern... Laufen tut sie normal...Ich bin ratlos...Kann mir irgendjemand helfen der vielleicht auch mal so was durch hatte????

Antwort
von Daniel079, 16

Vielleicht leidet dein Hund an Parkinson? Der Hund meiner Tante litt daran und ab und an fing sein linkes Hinterbein wie verrückt an zu zucken und zittern.

LG

Antwort
von OhNobody, 13

Erste Antwort: zum Tierarzt — kann was mit Bandscheiben sein.

Zweite Antwort: unser Hund hatte dasselbe — wollte keine Treppen steigen, obwohl er das sonst gemacht hat.

Abgesehen davon, dass manche abraten davon, Hunde Treppen steigen zu lassen, solltest Du ihn nicht zwingen dazu.

Lass ihm Zeit. Mach es mit Ruhe. Leg auf die erste Stufe ein Leckerli, später dann auf die zweite, u. s. w. .

Es dauert vielleicht etwas länger, aber mit der Zeit "bergisst" er, dass er die Treppen nicht wollte.

Nur Geduld ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten