Frage von SpalixHD, 82

Hallo, meine Frage ist, ob Kinder ab einem bestimmten Alter selber entscheiden dürfen, wann sie ins Bett gehen?

Antwort
von MelHan, 16

Kommt auf das Kind an.

Unsere Kinder entscheiden ihre Schlafenszeit selber, seit sie so drei oder vier Jahre alt sind.

Wir wollten Ihnen früh beibringen auf ihren Körper zu hören und soviel zu schlafen wie sie brauchten.
Das bedeutet natürlich nicht dass sie bis in alle Nacht rum hüpfen oder fern sehen durften.

Als sie kleiner waren hatten wir um 19:00 Uhr Eltern-Feierabend.  Dass hieß sie durften, ruhig, in ihren Bettchen noch Hörbücher hören oder Bücher anschauen.  Spätestens um 19:30 schliefen beide.

Unser Eltern-Feierabend wurde mit dem älter werden der Kinder später, aber läuft immer noch gleich.  
20:00 Uhr ist Feierabend und sie dürfen im Bett lesen, zeichnen oder Hörbücher hören.
Klappt nach wie super, die 11 jährige schläft meistens gegen 20:30 und die 13-jährige gegen 21:15-21:45.

Samstags ist DVD Abend und da kommt es öfters vor dass die kleine mitten im Film sagt dass sie müde sei und geht schlafen.
Ankämpfen gegen ins Bett gehen/schlafen gehen, gab es nie.

Antwort
von autmsen, 28

In der menschlichen Entwicklung kennen wir heute zwei Lebensphasen die den Schlaf-Wach-Rhythmus gewaltig auf den Kopf stellen: 

1. Die Entwicklung des eigenen Ichs, immer noch mehrheitlich falsch als Trotzphase bezeichnet

2. Eine Phase in der Pubertät die geschätzt etwa zwischen dem 15 - 18. Lebensjahr auftritt. 

Es macht keinen Sinn gegen die Natur ankämpfen zu wollen denn wir sind durch sie geschaffen. 

Ansonsten ist es gut wenn wir Menschen lernen eine bestimmte klare Struktur zu leben. Sie bereitet uns auf das Leben als Erwachsene vor. Allerdings macht keine Struktur Sinn die nur durch Druck und nicht durch Argumentation und gutes Vorbild neben entsprechenden Ritualen vermittelt wird. 

Antwort
von himbeerchen04, 43

Also ab 18 ist es auf jeden Fall ihre Entscheidung, vorher die der Eltern :D ist bei allen unterschiedlich wie das mit den Bettgehzeiten ist. Bei manchen 15 Jährigen ist es 20:00, bei anderen 22:00 und andere dürfen selber entscheiden. Bei manchen 10 jährigen ist es 19:00, bei anderen 21:00 und bei anderen sind die Eltern so verantwortungslos das sie nie bei den Kindern drauf achten. Ich würde je nach alter eine passende Bettgehzeit festlegen aber auch mal kleine ausnahmen machen ;) LG

Antwort
von Corajoana, 17

Klar wenn sie 18 sind aber solange sie in der Wohnung g der Eltern wohnen sollte mann hören zumindestens dann im zimmer bleiben muss ja ni ht schlafen

Antwort
von TillG, 12

Das ist ein link zu focus online wie lange kinder in einem bestimmten Alter schlafen sollten.
Dies sollte man auf jeden Fall einhalten um die Entwicklung des Kindes nicht zu gefährden.

https://www.google.de/url?sa=t&source=web&rct=j&url=http://m.focus.d...

Antwort
von Goodnight, 14

Das entscheiden die Erzieher.

Antwort
von FortBieldung, 45

je mehr man es ihnen verbietet desto mehr wollen sie es. Lass die einmal ins offene messer laufen und übermüdet zur schule gehen dann lernen die es halt auf die harte tour

Antwort
von Volkerfant, 5

Nein, weil Kinder immer zu spät ins Bett wollen. Die Eltern müssen danach schauen, dass ihre Kinder genügend Schlaf haben.

Antwort
von Etter, 22

Ab 18 und auch dann nur wenn sie ne eigene Wohnung haben ;)

Der Rest ist entgegenkommen der Eltern.

Antwort
von Merekos, 44

Wenn du alleine Wohnst darfst du is Bett gehen wann du willst, du musst aber schon ab einer bestimmten Uhrzeit zu Hause sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten