Frage von 1Annaa22l, 166

Hallo Mein Sohn ist jetzt 14 Jahre alt, und ich er fragt mich manchmal wann er Shooter Games wie BF1, GTA 5 usw haben darf Erlauben oder warten bis 15 ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Agentpony, Community-Experte für Computer, 44

Eine geladene Frage, die von verschiedenen Faktoren abhängt. Es geht nämlich nicht nur um die Art und Darstellung der Gewalt, sondern auch, wie das Spielprinzip an sich ist. Zudem natürlich darum, wie sehr sich dein Sohn da reinsteigert.

Auch hängt es auch davon ab, wie gut dein Sohn das ganze verarbeitet. Klar, das ist schlecht vorherzusehen, das muss man beobachten. 

Grundsätzlich würde ich einem 14jährigen längst die Reife zugestehen, Shooter zu spielen. Wenn dein Sohn also ein "normaler", aufgeweckter Junge ist, wäre das erst mal kein Problem. Man beachte, daß die FSK den Verkauf an zu junge Leute unterbinden soll, nicht das Spielen an sich verbietet. Das liegt dann im Ermessen der Eltern.

Ich würde daher eher drauf achten, welche Art von Shooter es ist. Wenn ich dir einen Rate geben darf, probiere es erstmal mit Teamshootern, also Spielen, bei denen nicht der reine Killcount entscheidend ist, ob man gewinnt, sondern die Zusammenarbeit im Team. Persönlich finde ich das Spielerlebnis auch viel reicher.

Wenn ich dir ein aktuelles Spiel empfehlen darf, um das ganze deinem Sohn mal näherzubringen, dann wäre das Overwatch. Das braucht auch keinen starken Computer.

Kommentar von 1Annaa22l ,

Okey Danke für deine Hilfe ;) ich werde mir Overwatch mal anschauen 

Antwort
von Minyal, 61

Es gibt Shooter-Spiele wie Nerf Arena Blast (PC) oder verschiedene Paintball Shooter auf der Konsole. Die sind ab USK 12 erhältlich. Ich würde BF1 erst spielen lassen, wenn er 15.5 / 16 ist. Das kommt eben auf die Reife des Kindes an. Die meisten zocken das eben bei Freunden. Wenn die Freunde 16 sind und er ist erst 15 1/2, dann wird er das bei seinen Freunden trotz Verbot spielen. Leider werden nicht alle Teenager auf einmal gleich 16. Deswegen würde ich da dann kein Fass aufmachen. Wenn man aber unbedingt sein Kind schon mit 14 BF1 zocken lassen will, dann würde ich mich selbst oder den Vater daneben setzen. Man kennt das eigene Kind und kann eben selbst mal sehen, mit was sich das Spiel befasst. Alleine würde ich es in dem Alter aber noch nicht erlauben. 

Die FSK ist für mich in diesem Sinne eine Richtlinie. Wenn ein Kind mit 16 noch nicht reif ist, dann würde ich dem Kind auch kein Spiel von FSK16 erlauben, obwohl er es selbst schon kaufen könnte.Es gibt aber Kinder, die wesentlich reifer sind als andere. Deswegen hilft es, sich mal das Let's Play Video in YouTube anzusehen und das Kind/Teenager beim Spielen zu beobachten.

Kommentar von 1Annaa22l ,

Oke danke werde ich machen

Antwort
von sepki, 31

Am sinnvollsten wäre, wenn du dich über das jeweilige Spiel informierst. Was man zB dort machen kann, warum dein Sohn es haben will, siehst dir mal Gameplay-Videos und Testberichte dazu an.

Als Elternteil entscheidest du selbst, ob er für Unterhaltung mit Gewalt-Inhalten reif genug ist.

Antwort
von MikeM2601, 51

Das musst du entscheiden.

Falls du denkst, dass dein Sohn reif genug ist, dann kannst du es ruhig machen. Es ist eh nur ein Spiel und das wird deinem Sohn hoffentlich bewusst sein.

Falls du der Meinung bist, dass er noch zu jung dafür ist dann warte mal ab. Na klar ist er mit 14 zu jung aber ich rede hier wieder von der Reife.

Kommentar von 1Annaa22l ,

Gibt es noch andere harmlose Shooter Spiele ?

Kommentar von MikeM2601 ,

Da wäre Team Fortress 2 eventuell was für ihn. Es ist gratis und brutal ist es nicht wirklich. Es ist sogar ziemlich harmlos. Eventuell wäre auch Paladins oder Overwatch was für ihn wobei Overwatch nicht gratis ist.

Antwort
von playzocker22, 84

BF1 is ab 16 (obwohl es viel emotionaler und brutaler ist als GTA5) und GTA5 ist halt ab 18 wegend er Folterszene. Musst du entscheiden, ich würds erst mit 16 machen. Dann kann man das auch verkraften was in diesen Spielen gezeigt wird

Kommentar von 1Annaa22l ,

Okey... danke fuer die Antwort :)

Antwort
von StefanMorbi, 32

Ich bin selber erst 15 und habe mit Shootern (BF 2) sehr früh angefangen. Ich würde jedoch sagen BF1 ist schon fast zu krass. GTA 5 ist noch in Ordnung, da es in dem Spiel nicht hauptsächlich ums töten geht. Jedoch sollten Sie selber entscheiden was für ihren Sohn das beste ist.

Antwort
von Sparkobbable, 29

Mindestens bis 15! Bf1 ist freigegeben ab 16 und gta5 ab 18. Das ist nicht komplett Sinnfrei so gewählt! Ich würde mir an deiner Stelle die Spiele auf YouTube genau angucken und dann entscheiden

Antwort
von bcords, 59

Ungefähr in dem Alter hat mein Vater uns (ich 15 mein Bruder 12) Wolfenstein 3D mitgebracht und spielen lassen und das stand bzw. steht auf dem Index.

Es hängt viel von der Reife deines Sohnes ab, aber ganz allgemein würde ich weniger verbieten (wegen dem Reiz des verbotenem) als mir diese Spiele mal zusammen mit meinem Sohn mal anspielen. 

Antwort
von Felix193, 30

Hallo,

es kommt immer auf den Shooter an, denn es gibt auch recht harmlose Shooter, die eigentlich nicht schlimm sind. Die Altersangaben beispielsweise sind meiner Meinung nach keine festen Richtlinie, da manche es wesentlich besser verkraften und wiederum andere, die auch über 18 sein können, es gar nicht verkraften oder Probleme damit haben. Was die Altersbeschränkung zeigt, ist meiner Meinung nach den Grad an Gewalt und/oder Sexualität.

Ich würde das ein oder andere Shooter Spiel erlauben, das andere nicht. Ich zeige das anhand von BF1 und GTA 5 zeigen. 

Battlefield 1 ist ein purer Shooter, da geht's nur ums Töten von anderen und simuliert einen Krieg. Das Spiel würde ich ehr verbieten, da es als Hauptziel hat möglichst viele zu töten.

Grand Theft Auto 5 hingegen ist kein purer Shooter, sondern ein Open-World Spiel mit dem Ziel am Ende teure Autos, Häuser und Klamotten zu haben. Der Weg dorthin ist jedoch eben mit Gewalt. Zumal kann das Spiel anstößig sein, wenn man das Rotlichtmilieu besucht, aber wenn man kein Interesse daran hat, kann man das eben auch meiden. Wie andere meinten gibt's auch eine Folterszene, die eventuell etwas schlimmer ist. Alles in allem, würde ich das Spiel schon ehr erlauben als Battlefield.

Du solltest es natürlich selbst entscheiden und auch wissen, ob das für deinen Sohn okay ist und aufjedenfall dir die Spiele genau anschauen. Wie andere schon beschrieben haben gibt's auch alternativen wie Overwatch etc.

Kommentar von 1Annaa22l ,

Danke auf jedenfall danke dass du dir mühe gegeben hast mir zu helfen ;) ich werde mir Overwatch nochmal anschauen ;) und GTA 5 hm.. ich weiss nicht so ganz und in gta geht es nicht nur ums schiessen oder man kann da auch mit Autos rum fahren habe ich gehört ?

Kommentar von Felix193 ,

Ja, in GTA kann man mit Autos und Booten rumfahren, bzw. mit Flugzeugen rumfliegen, sich Wohnungen und Yachten kaufen und eine Firma gründen. Zudem kann man sich eine breite Auswahl an Kleidung kaufen und Friseuren machen lassen.

Am besten schaust du dir das nochmal selbst an, da wie ich bereits sagte, man sich das Geld auf eine kriminelle Art beschafft.

Antwort
von Hapta, 42

Ich würde warten, bis er 16 ist. Es kommt darauf an, wie weit er ist. Wenn er mit dem , was gezeigt wird, zurecht kommt kann man es ggf. auch schon mit 14-15 erlauben, würde ich aber nicht. LG

Kommentar von 1Annaa22l ,

Was würdest du für Shooter Spiele empfehlen die nicht allzu brutal sind ?

Antwort
von billootze, 13

Das musst du selber wissen. Wartet man aber zu lange und verbietet, verbietet, verbietet, dann holt er es sich sowieso anders. Wenn ALLE seine Freunde es auch haben, würde ich ihm das auch geben.

Antwort
von MrMarston, 16

Ich würde sagen, dass GTA eher harmlos ist, da es dort nicht nur darum geht Leute zu töten. 
Es kommt halt immer darauf an, wie sehr das Kind sich mit dem Spiel beschäftigt. 

Antwort
von Mysterion1, 47

Da sich hier zu 70% nur Kinder tummeln werden die meisten ja sagen, aber deine persönliche Meinung, bzw. dein Bauchgefühl als Mutter zählt!

Kommentar von 1Annaa22l ,

Oke... ich werde noch schauen ich werde es aber nicht ab 14 machen Danke fuer deine Antwort ! :)

Antwort
von XXXNameXXX, 26

Ich hab in dem alter auch mit solchen spielen angefangen ich finde es nicht schlimm

Antwort
von Sleighter2001, 34

Da ist nichts dabei. Dir USK Richtlinien sind eh für den Müll. Ich selbst spiele Call of Duty seit ich 10 bin, allerdings war das meiner Meinung nach viel zu früh. 14 ist ein akzeptables Alter. Du musst selbst entscheiden ob du deinem Kind zutraust damit vernünftig umzugehen

Kommentar von 1Annaa22l ,

Ich habe mir auf der Platform Youtube ein paar Videos dazu angeschaut ich werde noch mit ihm reden :)

Kommentar von Sleighter2001 ,

Ich würde es sogar vielleicht so machen dass du ihm, wenn du dich dafür entscheidest, erstmal 1 Spiel Kaufst und ggf schaust was er daraus macht, wie er sich benimmt, ob er es Freunden erzählt etc und dann würde ich an deiner Stelle entscheiden ob er mehr solcher Spiele spielen kann oder nicht

Kommentar von playzocker22 ,

Is halt wirklich so... GTA5 hat eine Folterzene und vulgäre Sprache und ist ab 18 und BF1 hat eine (halbwegs) realistische Handlung die den Ersten Weltkrieg nacherzählt, sehr emotional ist und dabei noch sehr detailgetreu (Waffen, Todesanimationen, Leichen) ist. Und sowas is ab 16? Dann müsste CSGO, das unrealistischte Ballergame doch ab 12 sein... Aber nein in Amerika is es ab 18...

Kommentar von 1Annaa22l ,

Was würden Sie für ein Spiel für ihn empfehlen ?

Antwort
von BlaueGiraffe, 40

Ist deine erziehung, aber dein sohn muss dich nicht unbedingt fragen ob du es ihm kaufst, denn es gibt noch zich andere wege an spiele zu kommen xD z.b steam oder andere plattformen, da bf1 nicht auf steam vorhanden ist nenn ich jetzt mal origin, aber ich denke du weißt auf was ich hinauswill, er kommt selbst an die spiele wenn du sie ihm nicht erlaubst

Kommentar von 1Annaa22l ,

Oh

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community