Frage von Charlie2405, 126

Hallo Könnte mir jemand diese Aufgabe erklären?

Ich schreibe Montag eine Mathe Klausur/Arbeit und bin gerade am lernen, verstehe diese Aufgabe aber mal total nicht:D

Ich bin dankbar für jede Hilfe:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Polynomo, 55

Vielleicht fängst Du mal in einem einfachen Dreieck an: Gehe von  A  aus einfach die Hauskante nach unten und nenne den Punkt  am Boden  D .

Dann dürfte Dir das Dreieck  ACD  mit der Hypotenuse  AC  keine Schwierigkeiten bereiten, denn die Winkel sind ja bekannt, wenn das Haus senkrecht steht und der Blick von  C  aus in die Ferne waagrecht, also parallel zu der Linie  AB  verläuft.

Im Dreieck  BCD  sind dann auch gleich die Winkel bekannt und jetzt die Kathete  CD ( vom vorigen Dreieck), dann geht es auch hier einfach weiter.

Kommentar von Charlie2405 ,

Danke!!! Ich hab es geschafft und das Ergebniss ist auch richtig!!
Danke!! :D

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe, Mathematik, Schule, 50

Habt ihr schon Trigonometrie? Nur der Pythagoras allein wird nicht reichen.

Wenn ja, dann überleg dir mal, wie Sinus und Kosinus der angegebenen Winkel aussehen. Ich gucke nachher nochmal, ob du einen Kommentar geschrieben hast.

Kommentar von Charlie2405 ,

Ja über Trigonometrie schreiben wir ja die Arbeit..und ja ich gucke mal ob ich irgendetwas heraus kriege, obowhl ich das bezweifel:D
Aber danke schon mal.


Kommentar von Volens ,

Vielleicht kommt ja noch einer und hilft. Sonst machen wir es morgen, denn ich muss nochmal weg und gehe erst ganz spät wieder an den Compi. Du kannst auch offline immer sehen, wann ich komme. In meinem Profil ist ein Blog genannt. Den kannst du anklicken.

Kommentar von Charlie2405 ,

Ja okey, Danke :)

Kommentar von Volens ,

Dann brauche ich noch eine Auskunft. Habt ihr schon den Sinus- und Kosinussatz oder nur sin, cos und tan im rechtwinkligen Dreieck?

Kommentar von Charlie2405 ,

Ja wir haben schon Sinus-und Kosinussatz:)
Aber ich habe es jetzt endlich geschafft, trotzdem Danke:)

Antwort
von Berndino1408, 57

du siehst doch das das Gebäude vom fluss 43 meter weg ist oder ..

so und wenn du die 38 grad mit den 12 grad subtrahierst hast du du 26 grad geh dann einfach zum fluss ufer

und mache einen radius von 26 grad... dann hast du die Flussbreite

Kommentar von Charlie2405 ,

Wie einen Radius machen?
Das ist ja keine Maßstabs Rechung..:D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community