Frage von moneymaker51, 46

hallo, kann mir jemand sagen,was das für ein Baum ist?

Antwort
von Herb3472, 42

Das ist der Chinesische Blauglockenbaum. Es war der Lieblingsbaum des österreichischen Kaisers Franz Josef I, daher findet man ihn häufig in Wien/Umgebung.

Kommentar von luckytess ,

Ich denke, du hast Recht: Seine Früchte bestehen aus graubraunen, verholzten Kapseln, die walnussgroß sind und bis ins Frühjahr hinein an der Pflanze haften. Haselnüsse sehen so am Baum oder Strauch nicht aus.

Kommentar von Herb3472 ,

Ich bin mir sicher, dass ich recht habe ;-)

Bist Du in Wien zu Hause, oder woanders?

Antwort
von AppleTea, 46

Haselnuss würd ich sagen

Antwort
von PicaPica, 46

Könnte sich um eine Baumhaselnuss handeln. Wenn, dann hättest du da eine Rarität.

Kommentar von AppleTea ,

aber haselnussbäume sind doch nicht selten? ist das ne besondere art?

Kommentar von PicaPica ,

Haselnusssträucher an sich sind noch nicht so selten, Baumhaseln schon und wie der Name schon sagt, sind Haselnusssträucher eben Sträucher und keine Bäume, wohingegen die Baumhasel.. Hab jetzt kein entsprechendes Buch zur Hand, aber wenn du eins hast und unter Baumhasel nachsiehst, evtl. bringt`s was und zu 100 % bin ich mir auch nicht sicher, nur die Blätter und auch die Früchte sehen sehr nach Hasel aus.

Kommentar von Grauspecht ,

An eine Baumhaselnuss glaube ich nicht, der Fruchtstand sieht ganz anders aus.
http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.medienarchiv.com%2FPflanzen%...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten