Frage von rokkel, 68

Hallo, ich würde gerne nach meiner Ausbildung als Au-pair in die USA fahren, aber was mach ich, wenn ich übernommen werden würde?

Ich würde gerne ein Jahre als Au pair in die USA. Falls ich aber übernommen werden würde, und trotzdem fahren würde, wären das keine guten Übernahme Chancen, wenn ich wieder komme oder? Ich würde gerne Meinungen und Ratschläge dazu hören, denn ich würde sehr sehr gerne ins Ausland als Au pair :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von xXAndreaXx, 20

hei :)

also ich bin zurzeit auch in einer Ausbildung (nichts mit kindern zu tun) und bin immoment an der Bewerbung als au-pair bei. Ich weiß das danach ein job zu kriegen schwer ist. aber ich habe mal mit meiner Ausbilderin darüber geredet. Sie findet das eine klasse idee. Für mich wäre auch nichts anderes als au-pair in frage gekommen und sie meinte es ist egal als was du ins ausland gehst. Du hast super englischkenntnisse hinterher, bist selbständiger und vieles mehr. Ich gehe dieses risiko ein. Natürlich habe ich angst was danach ist. aber ich gehe mal nicht davon aus das niemand mich nehmen wird. Da die englische sprache immer wichtiger wird.

Und ja du hast recht die meisten Organisationen bieten nur 12 Monate an :D

Wann willst du denn ausreisen. Also wann ist deine ausbildung vorbei?

Du wirst es bereuen wenn du es nicht machst :)

Liebe Grüße:)

Kommentar von rokkel ,

Meine Ausbildung endet nächstes Jahr :) 

Ich habe angst, dass wenn ich in dem Beruf draußen bin, nicht mehr so leicht rein komme, da der Beruf nur Einseitig ist (Arbeitsagentur).

Kommentar von xXAndreaXx ,

kann ich verstehen, ich habe da auch angst davor. Da sich vieles in einem jahr in dem beruf ändert aber es ist genauso als würde ich mein fachabi nachmachen. und es ist schließlich nur ein jahr. Ich denke du wirst es bereuen wenn du es nicht machst. 

und wann genau endet deine ausbildung sommer oder anfang des jahres? :)

halt mich mal auf dem laufenden ob du das machst oder nicht :)

wünsche dir aufjedenfall egal was du machst viel spaß und glück :)

Antwort
von Lucielouuu, 52

Wenn du übernommen wirst musst du das mit deinem Arbeitgeber abklären ob und wie lange das möglich ist. Ein Au-Pair kann man auch nur für 3-6 Monate anstatt gleich 12 machen.

Kommentar von rokkel ,

In den USA kann man leider nicht weniger als 12 Monate als Aupair tätig sein.

Kommentar von Messkreisfehler ,

Vollkommener Unsinn. Du kannst auch 3 Monate als Aupair tätig sein, genau so 6 Monate, etc.

Kommentar von Lucielouuu ,

Ich hab da anderes gehört, sogar von einem Unternehmen direkt. Weiß aber leider nicht wie das hieß, sorry. Da war eine junge Frau bei uns in der Schule und sie selbst war für wenige Monate da und hat dann später auf ein Jahr verlängert. Es kann aber sein, dass das inzwischen anders ist.

Kommentar von Messkreisfehler ,

Da hast Du auch vollkommen Recht! Selbstverständlich gehen auch kürzere Zeiten als 12 Monate!

Angefangen mit

Sommer-Au-pairs mit 1- 3 Monate bis zu "normalen" Aupairs mit 6-12 Monate.

Kommentar von Lucielouuu ,

Okay danke :) war mir da selbst nicht mehr so ganz sicher, aber eigentlich hatte ich mal sowas gehört

Kommentar von crazzysky ,

in den usa sind 12 monate das mindeste!

Antwort
von celaenasardotin, 27

Muss es denn Au pair sein? Viele Firmen ermöglichen Praktika oder Jobs im Ausland , die zeitlich begrenzt sind

Kommentar von rokkel ,

Also ich würde schon gerne als Aupair dort sein, da ich Kinder sehr gerne mag und eigentlich schon immer mit ihnen zutun hatte. 

Meine Ausbildung ist allerdings als Sozialversicherungsfachangestellte und hat nichts mit Kindern zu tun. Ich habe auch an Work und Travel gedacht für ein paar Monate. Meistens geht das nur als Student oder Abiturient und hat auch nicht wirklich was mit Kindern zu tun.

Kommentar von celaenasardotin ,

Also ich habe keine Ahnung wie gut du informiert bist , aber du kannst w&t in den meisten Ländern bis min 30 machen. Und in die USA kannst du als Au pair auch nur für drei Monate. Ich muss dir ehrlich sagen , dass ich dich nicht mehr einstellen würde , wenn du mal ein Jahr weg warst. In dieser Zeit vergisst man viel zu viel und du bist eh noch neu im Job

Kommentar von crazzysky ,

nein in den usa sond 12 monate das mindeste

Kommentar von celaenasardotin ,

Nein , ich kenne einige Leute die in den USA sind oder waren und viele waren nur 3 bis 6 Monate da. warum sollte dich denn jemand zwingen können länger da bleiben zu müssen. wenn es dir nicht gefällt kannst du ja auch nach einem Monat wieder gehen

Antwort
von Messkreisfehler, 33

Nein das macht keinen guten Eindruck und eine Stelle zu finden wenn Du direkt nach der Ausbildung ein Jahr aus dem Job draussen bist ist äusserst schwer!

Kommentar von rokkel ,

steht irgendwo, dass ich die Übernahme so gesehen nicht angenommen habe ?

Kommentar von Kasumix ,

Nope

Kommentar von Messkreisfehler ,

Oh, direkt am rumzicken?

Hab ich irgendwo geschrieben das Du das getan hast?

Kommentar von rokkel ,

oh nein Entschuldigung haha das sollte nicht so rüber kommen. Das sollte eine ernste Frage sein, ob das irgendwo stehen würde :D

Antwort
von Kasumix, 17

Entweder oder...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten