Frage von blilou, 39

hallo,ich werde im April Konfimirt und ich über lege ob ich meine lieblingslehrerin einladen soll da wir uns auch privat sehr gut verstehen was meint ihr?

Antwort
von diegutenengel, 15

Ganz ehrlich? Wenn du von den anderen Schülern nicht als "Lehrerliebling" usw "gemobbt" werden willst, dann lass es besser. Reden nach dem Unterricht finde ich ja okay, aber sich mit den Lehrern treffen finde ich persönlich etwas seltsam. 

Kommentar von blilou ,

das wird nicht passieren weil sie in 2 wochen auf eine andere schule geht sonst würde ich es nicht überlegen und wenn sie da noch da wäre dann würde ich es trodzdem machen meine klasse mag mich eh nicht trodzem danke für deine antwort diegutenengel

Antwort
von alterEGOose, 16

Lieber blilou,
Natürlich kannst du deine Lehrerin einladen, wenn ihr euch gut versteht und sie keinen wichtigeren Personen wie z.b. Freunden den Platz wegnehmen würde. Wenn du sie dabei haben, das ist nichts daran auszusetzen. Wenn du jemanden magst dann steh dazu und halte stets die Nase oben.
Liebe Grüße,
Dein alterEGOose

Kommentar von blilou ,

vielen dank für deine antwort 

Antwort
von Uramasa, 23

Was meinst du mit "privat gut verstehen"? Dann kann ich dir weiterhelfen

Kommentar von blilou ,

nach dem unterricht reden wir über private themen und wir treffen uns jedes 2 wochenende in der stadt 

Kommentar von Uramasa ,

auch schon mehr oder nur normal treffen? sorry für die frage

Antwort
von Spuky7, 23

Geht klar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten