Frage von JumeyMoM, 29

Hallo,ich lebe von meinem Mann getrennt und brauche für den Vermieter eine Trennungsunterhaltsbescheinigung. Kann mir jemand einen geeigneten Text sagen?

Antwort
von wilees, 15

Möchtest Du selbst eine Wohnung mieten? Oder geht es darum, dass Du den bisherigen Vertrag alleine übernehmen möchtest?

Kommentar von JumeyMoM ,

Hallo und danke für die Antwort.Ich bleibe in der Wohnung, in der wir 31 Jahre zusammen gewohnt haben. Er hat eine Beziehung mit einer anderen Frau angefangen und dann habe ich unsere Beziehung (Ehe) beendet. Jetzt möchte er aus dem Mietvertrag aussteigen und ich übernehme den Vertrag.

Kommentar von wilees ,

Bedeutet wohl im Ergebnis,  Du kannst in der Wohnung bleiben, selbst wenn Dein Mann Dir die entsprechende Bescheinigung nicht gibt. Dann entläßt ihn der Vermieter nicht aus diesem Vertrag.

Das geschieht aber auch, wenn dem Vermieter Deinen zukünftigen Einkünfte nicht ausreichen. Denn der Trennungsunterhalt wird ja wohl nur befristet bezahlt.

Stellt sich die Frage inwieweit Du wirtschaftlich in der Lage sein wirst, nach Beendígung des Trennungsunterhaltes, diese Wohnung zu finanzieren. Wären deren Kosten angemessen, so dass Du möglicherweise - falls notwenndig mit Hartz $ aufstocken könntest, ohne dann aus der Wohnung zu müssen?

Wurde damals eines Kaution bezahlt? Wenn ja auf wessen Namen und an wen wäre sie bei Beendigung des Mietverhältnisses auszuzahlen?  Und wer wäre in welchem Umfang für die Endrenovierung zuständig. Laß Dir also keinen neuen Mietvertrag unterjubeln, der ganz andere Voraussetzungen schafft, wie diese Wohnung beim Auszug auszusehen hat.

Im Moment ist Dein Mann der einzige, der daran interessiert ist aus dem Vertrag auszusteigen.

Damit ist es seine Aufgabe eine solche Bescheinigung zu erstellen und nicht Deine.

Antwort
von Gerneso, 17

und brauche für den Vermieter eine Trennungsunterhaltsbescheinigung.

Na hoffentlich ist dem Vermieter klar, dass spätestens bei der Scheidung Schluss ist mit "Trennungsunterhalt bis zur Scheidung".......

Bis dahin wirst Du also einen Job haben müssen oder kannst die Miete nicht mehr bezahlen. Auch für Ehefrauen empfiehlt es sich immer selbst über Einkommen zu verfügen, wenn sie nicht von (Eltern-) Hause aus vermögend sind.

Der Vermieter will sicherlich den Gerichtsbeschluss haben oder das Bestätigungsschreiben des gegnerischen Anwaltes wieviel Unterhalt Dein Noch-Ehemann bis zur Scheidung an Dich zu zahlen hat.

Antwort
von DFgen, 18

Der Mann muss dir ja nur Trennungsunterhalt zahlen, wenn du einen Unterhaltstitel gegen ihn hast, sonst nicht...

Also lege dem zukünftigen Vermieter eine Kopie des Titels vor - dann sieht er, dass du bis zur Scheidung ein "regelmäßiges Einkommen" hast......

Antwort
von dandy100, 20

Was denn für einen Text?

Du lässt Dir von Deinem Mann schriftlich bestätigen, dass er Dir soundsoviel Euro Trennungsunterhalt monatlich zahlt - fertig.

Hiermit bestätige ich.....

Antwort
von WerWeissEsDoch, 23

kannste ihm nicht einfach ne kopie des schreibens geben, in dem der unterhalt geregelt wird?

Kommentar von JumeyMoM ,

Danke für deine Antwort. Wir haben bisher nur eine mündliche Einigung ohne Anwalt getroffen. Ich brauche nun aber eine schriftliche Bescheinigung über den Unterhalt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten