Frage von MarinaFlecken, 45

Wie sicher ist das Ergebnis vom Clear Blue Digital 1 Tag vor der Periode

Hallo ihr lieben, ich stelle mich mal vor ich bin Marina und 22 Jahre alt.

Ich hatte am 09.10 GV 2. Woche und eine Woche danach in der 3. Woche einen Einnahme Fehler bzw. habe ich die Pille erbrochen, ich bin danach sofort zur Apotheke gefahren und die meinten dass, ich keine nachnehmen soll bzw. muss.

 

Jetzt habe ich 1 Tag vor meiner Periode eine SS Test gemacht (Clear Blue Digital) er war negativ. Wie sicher ist das Ergebnis nun?

 

Danke für euer Antworten

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für schwanger, 20

Auch wenn der Beipackzettel einen elendig langen und knochentrockenen Text hat, bitte lies doch mal aufmerksam die Packungsbeilage deiner Pille - was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme tun sollte - und mach dich mit deinem Verhütungsmittel vertraut.

Schon allein um neben der eigentlichen empfängnisverhütenden Wirkung auch von typischen Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Einnahmefehlern zu wissen und dann richtig und vor allem rechtzeitig reagieren zu können.

Hat man in der dritten Woche (Woche vor der Pause) einen Einnahmefehler, gibt es 2 Möglichkeiten, den Schutz zu erhalten, sofern man die 7 Pillen zu vor korrekt eingenommen hat:

Entweder man macht die Pause sofort und nimmt die vergessene Pille entsprechend nicht mehr ein (die Pause kann auch nach Belieben verkürzt
werden), oder man hängt die nächste Packung direkt ohne Pause an.

Nur auf diese Weise bleibt der Schutz erhalten; hält man sich nicht an diese Angaben, kann man schwanger werden!

Rückwirkend (also auf den GV am 9.10. in der zweiten Woche) hat der Fehler keinen Einfluss.

Die Hormone der Pille hebeln deinen eigenen natürlichen Zyklus aus. Die Östrogene und Gestagene unterdrücken die Eireifung im Eierstock und
verhindern den Eisprung.

In der Pillenpause bekommst du also nicht deine Periode (die würde ja einem Eisprung folgen und den hat man unter der Pille nicht), sondern eine künstlich herbeigeführte Hormonentzugs- oder Abbruchblutung.

Diese sagt nichts über eine Schwangerschaft aus, es kann sogar auch ohne eine Schwangerschaft zum völligen Ausbleiben der Blutung in den Tagen der Einnahmepause kommen, sowie es in seltenen Fällen bei einer Schwangerschaft trotz Pille zu Beginn noch zu Blutungen kommen kann.

Unabhängig einer Periode liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt, gut sortiertem Supermarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) generell etwa ab 19 Tage nach dem letzten vermeindlich ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Aber das ist für dich in diesem Fall nicht relevant, denn der GV war ja nicht ungeschützt.

Alles Gute für dich!

Antwort
von schokocrossie91, 29

Der Test wurde viel zu früh gemacht, erst nach 19 Tagen ist einer aussagekräftig. Eine Schwangerschaft kann von dem erwähnten Sex aber nicht kommen, nur von Sex danach, wenn du den Fehler nicht korrigierst.

Antwort
von BrightSunrise, 30

Hast du nach Packungsbeilage gehandelt?

Wenn ja, hast du zu keinem Zeitpunkt der Schutz verloren.

Übrigens hast du keine Periode, sondern eine Abbruchblutung.

Informiere dich doch bitte mal über dieses Medikament, welches du dir da täglich einwirfst...

Grüße

Antwort
von Dinahmaus14, 31

Den SS machst du immer an dem Tag an dem deine Periode kommen soll. Davor ist er nicht genau genug.

Kommentar von schokocrossie91 ,

Es gibt keine Periode unter Pilleneinfluss.

Kommentar von Dinahmaus14 ,

Doch nennt sich Entzugsblutung

Kommentar von BrightSunrise ,

Eben, und das ist keine Periode. Eine Periode wird nämlich durch den Eisprung hervorgerufen, unter Einnahme der (Mikro)Pille gibt es allerdings keine Periode.

Die Abbruchblutung kann auch jederzeit ausbleiben, sie sagt nichts über eine eventuelle Schwangerschaft aus.

Kommentar von isebise50 ,

Eben - Hormonentzugsblutung und nicht Periode, die würde ja einem Eisprung folgen und den hat man unter der Pille nicht.

Der normale Urin-Schwangerschaftstest liefert rund 14 Tage nach
Befruchtung der Eizelle, also etwa zum Zeitpunkt der eigentlich fälligen Periode, ein relativ sicheres Ergebnis.

Bei einem Einnahmefehler weiß man aber nicht, wann (und ob) es zu einer Durchbruchsovulation kommt und die steht in keinem zeitlichen
Zusammenhang zu einer erwarteten Abbruchblutung.

Da Spermien im weiblichen Körper bis zu 5 Tage überleben und im Eileiter auf ein Ei warten können, ist ein Test generell 19 Tage nach dem GV aussagekräftig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community