Frage von Maaya1658, 24

Hallo, ich habe nächste Woche Vorabi Mathe mündlich. Ich benötige einige Tipps und Erklärung bei der Vorgehensweise der Aufgabe, habt ihr vielleicht Ideen?

1 Ein Denkmal wird von der Sonne beschienen und wirft einen Schatten auf einen ebenen Platz. Auf diesem Platz steht ein Haus, dessen dem Denkmal zugewandte Hausfront in der Ebene x2 = 20 liegt. Am Vormittag fallen die Sonnenstrahlen in Richtung des Vektors  u= (4/5/-6) ein. Bestimmen Sie die Eckpunkte der entstehenden Schattenfigur und zeichnen Sie diese in das gegebene Schrägbild ein.

2 Im Lauf des Nachmittages wird der Schatten länger, die Sonnenstrahlen fallen jetzt in Richtung des Vektors v = (7/11/-6) ein. Zeigen Sie, dass jetzt ein Teil des Schattens auf die Hauswand fällt. Auf welchem Punkt der Hauswand liegt der Schatten der Spitze des Denkmals? Zeichnen Sie die Schattenfigur in ein neues Schrägbild ein.

Antwort
von Kynaptix, 15

 Sollte ein Anfang sein :)

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten