Frage von Lylliana, 331

Hallo, ich habe mich in einen wunderschönen PRE Hengst aus Spanien verliebt :), hat schon einer Erfahrungen mit Quinta El Jinete S.L. gemacht?

Expertenantwort
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde, 297

ich verliebe mich nicht auf einem foto oder einem video in ein pferd.

hier gabs mehrmals verzweifelte fragen von leuten, die so ein pferd gekauft haben. hingefahren, vor ort vorreiten lassen, selber geritten... alles gut.

und als das pferd dann da war und die wirkung der sedativa nachlies und die der schmerzmittel, ist für diese leute die welt zusammengebrochen. mehr als einmal wars ein charakterwrack und mehr als einmal unheilbar krank.

und per se: kauf keinen hengst, wenn du nicht züchten willst. du bekommst probleme, die du dir überhaupt nicht vorstellen kannst. nachträgliche kastration ist keine option.

du könntest überlegen, ob du mit einem lippizaner nicht besser dran wärst, als mit einem pre.

Antwort
von Michel2015, 313

Das hab ich auch schon der hieß Galileo, auf dem Foto ein echt geiles Pferd. Na ja, jede Frage wurde beantwortet mit "Sie dürfen auf dem Hof schlafen und wir haben einen Pool" oder "wir kümmern uns um alles". Fragen zum Pferd wurden null beantwortet. Vergiss es einfach, die Spanier denken wir sind Deppen. Und wenn ich mir die Videos angucke, na ja Reiten kenn ich anders und wenn ich schon ein Video mache, dann zieh ich meine Stallgummistiefel aus, ganz davon abgesehen dass da in jeder Autowerkstatt ein Pferd zum Nebenverdienst steht. Die Spanier sollten lernen dass die Pferdemacht in D lebt und Spanien nur noch ein Pferdemuseum ist und wenn das spanische Militär nicht das Stutbuch führen würde, dann gäbe es da nur noch Zuchtanarchie.

Liebe Spanier, lernt erstmal wieder laufen. Das was die machen ist Kauftourismus ohne Qualität, auch wenn es wirklich tolle Pferde gibt, bescheißen kann ich mich aber selber.

Jetzt stellt sich die frage wo sind die Guten? Ich kenn nur einen in Hamburg, der weiß mas er macht wenn er in Spanien Pferde kauft. Komischerweise kosten die bei ihm weniger als wenn ich selbst in Spanien kaufe.

Bei den Seriösen Spaniern muss ich mich gleich entschuldigen, aber ich finde sie einfach nicht. Aber von dem Tripp bin ich längst weg, weil wir auch geile Pferde haben.

Antwort
von Isildur, 304

Hallo,

ich wäre mit Importpferden immer vorsichtig. Es gibt sicherlich einige seriöse Züchter, die sich auch Mühe geben die PFerde reela suzubilden, aber das is eher selten. Man solle auf jeden Fall hinfahren und sich das Tier gut anschauen, wie es gehalten wird wie es geritten wird, wie der Ugang mit den Pferden dort ist. Ob die Tiere die "klassischen" Seretta Narben auf der Nase haben. Es ist nun mal auch nicht sonderlich schwierig einen P.R.E. mit "Wow" Effekt vorzustellen - gerade die Hengste nicht. Aber wie "ehrlich" dann das vermeindliche Können ist, ist eine ganz andere Sache. Habe zu Hause einen Import stehen, der wegen soooooo hübsch und schön mal vor JAhren aus Spanien gekauft wurde, und dann durch x Hände ging, weil es eben doch nicht das Mädchen - Prinzessinen Pferd war,

Antwort
von Boxerfrau, 288

Hab bis jetzt noch nichts gutes von Importen gehört. Teilweise sind sie unberechenbar, krank oder total verängstigt. Kenne mehrere Besitzer solcher Importe und keiner würde es noch mal tun. Wenn du einen PRE willst dann kauf dir einen in Deutschland gezüchten. Die Spanier gehen mit den Pferden häufig sehr grob um und um das einreiten wird kein Hipe gemacht. Zudem geben sie meist nur die 2.te Wahl nach Deutschland oder sonst wo hin ab.

Kommentar von Lylliana ,

Dankeschön :)

kennst du denn irgendwelche Züchter die PRE´s züchten?

Antwort
von pipepipepip, 264

Mit Pferden aus dem Ausland wäre ich vorsichtig. Die sind anderes Klima gewöhnt, und wenn sie dir nach Deutschland importiert werden kannst du auch nicht probereiten. Willst du denn züchten? Wenn nicht rate ich dir von einem Hengst ab!

Kommentar von Lylliana ,

erst einmal Danke für deine Antwort :)

Ich würde ihn mir vorher natürlich einmal ansehen bevor ich ihn kaufe. Nein züchten möchte ich zwar nicht aber ich bin eigentlich bis jetzt immer Hengste geritten und hatte mit Ihrem Temperament auch noch nie ein Probleme.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten