Frage von IchLiebeLabbies, 13

Hallo,Ich habe mal eine Frage ich bekomme bald einen Labbie Welpe,wieviel Gramm Futter muss ich ihm morgens und abends ggf mittags geben?

Antwort
von goldengirl15, 13

Also ich rate dir den Züchter zu fragen. Jeder Hund ist individuell und es hängt vom Gewicht und der Größe des Hundes ab. 

Ich habe meinen mit 12 Wochen bekommen und wir hatten so viel Futter in den Napf gefüllt, bis der Boden bedeckt war. Das waren ca.40-50 Gramm würde ich sagen. Und das haben wir 3 mal täglich gemacht. Gib ihm auf jeden Fall 3 Portionen am Tag bis er 1 Jahr alt ist bzw. ausgewachsen ist. Nicht das der Hund eine Magendrehung bekommt :/

Ich muss aber sagen, dass unser Labbi zu den Field Trial Labradoren gehört.

Nun ist mein Hund 1 Jahr alt und bekommt 2x täglich 150 Gramm. Zwischendurch gibt es aber auch Leckerlies und was für die Zähne.

Ich hoffe ich konnte dir einigermaßen weiterhelfen 😁

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 10

Es gibt ganz super tolle Ernährungsbücher für Hunde - z.B. Barf für Welpen usw. da kannst du sogar noch richtig viel über artgerechte Nahrung fürs Tier lernen.

Antwort
von dogmama, 6

diese Frage mußt Du dem Züchter stellen. 

Welpen sollten eine zeitlang noch das gewohnte Futter zu den gewohnten Zeiten bekommen.

Gute Züchter geben Futter sowie auch einen Ernährungs-u. Pflegeplan mit

Antwort
von skonph, 5

Da einfach den Züchter fragen! Kommt immer darauf an was und wieviel er bisher gefüttert bekommen hat! :)

Antwort
von neonlichtaugen, 2

ich mach meinem 3x am tag den napf voll & stell ihm den hin, bis er nicht mehr möchte. 

Kommentar von IchLiebeLabbies ,

Naja ich will ja nicht das mein Welpe 100kg irgendwann wiegt

Kommentar von neonlichtaugen ,

wird er ja auch nicht. welpen brauchen futter zum wachsen. außerdem lass ichs ja auch nicht den ganzen tag stehen und füll nach wenns leer ist. nach 5-10 minuten hat er halt das interesse verloren, dann stell ichs hoch und ihm mittags wieder hin. die fressen doch nicht ohne ende. 

Kommentar von friesennarr ,

Und wie dick ist dein Welpe dann, und wie viel schläft der?

Einfach so viel füttern wie der Hund möchte, ist keine gute Idee und sollte man auch nie machen. Ganz besonders Labradore und Retriever sind bekannt dafür, das sie sich gerne überfressen.

Ein Welpe muß genau nach Gewicht und Alter gefüttert werden und nicht nach gusto.

Kommentar von Prettylilthing ,

Also meiner würde da auch fressen bis alles weg ist 😮

Kommentar von neonlichtaugen ,

hab auch weder retriver noch labrador. 

hab nen husky/aussi mix & er ist jetzt 12 wochen & wiegt so 6-7 Kilo

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten