Frage von Silvie1, 46

Hallo,ich hab heute ein Mathe-Test zurückbekommen, und der ist 5 schätze das war ein Ausrutscher :( ,kann man die Note noch ausbessern auf 2/3 Hilfe?

Antwort
von CandyCore, 46

Ich denke ja denn die Mündliche Note zählt 60% die schriftliche nur 40% und da man ja 2 Arbeiten schreibt zählt die Arbeit nur 20% und das ist wenig :)

LG Candy

Kommentar von Silvie1 ,

Wenn du das sagst ;) :/ Dankeschön für die Hilfe  :)

Kommentar von CandyCore ,

Ich drück die Daumen ;)

Kommentar von Thogepi ,

Tests zählen in die mündliche Note.

Antwort
von istdochegal88, 36

Lass den Kopf nicht hängen! :) Ich bin auch nicht die Beste in Mathe und hatte letzes Jahr in einer Mathe SA eine 5, weil ich das Thema einfach nicht verstanden habe, obwohl ich gelernt habe. Habe dann in der nächsten Stegreifaufgabe eine 1 geschrieben (Ich weiß selber nicht, wie ich das geschafft habe haha) Also mach dir keine Sorgen, solange du dich anstrengst und versuchst dich oft im Unterricht zu beteiligen, sollte das kein Problem sein deine Note zu verbessern ;)

Kommentar von Silvie1 ,

Ich versuch alles :/ Dankeschön ☆

Antwort
von HukkaShakka, 39

Ein Test kannst du nicht einfach "ausbessern", geschrieben bedeutet die Note ist vermerkt!

Um die Zeugnis-Note oder den Test auszugleichen musst du beim nächsten einfach Vollgas geben! :3 und mündlich macht auch 50% der Note aus!!! :) Mitarbeiten & nächster Test besser machen, dann darf auch mal ein ausrutscher stattfinden!

Kommentar von Silvie1 ,

Ok ☆ :/ Vielen Dank für die Antwort :)

 

Antwort
von RicVirchow, 17

Es ist einfach die Note zu verbessern. Ich habe in Französisch mal eine 6 in der Arbeit geschrieben, aber ich habe am Ende des Jahres eine 3 im Zeugnis gekriegt.

Sagen wir mal du schreibst in der nächsten Arbeit eine 4 und hast mündlich eine 3:

5 + 4 + 3 = 12 : 3 = 4,0 (mündlich 60%, also ca. 3,7-8. Also würdest du eine gute 4 kriegen.

Wenn du eine 3 schreibst und 3 mündlich:

5 + 3 + 3 = 11 : 3 = 3,6 (ca) (mündlich 60% 3,4 (Also eine knappe 3)

Sagen wir mal du kriegst eine 2 in der Arbeit und 2 mündlich:

5 + 2 + 2 = 9 : 3 = 3.0 (mündlich 60%, also ca. 2,8.

Und wenn du eine 1 kriegst und mündlich 1

5 + 1 + 1 = 7 : 3 = 2,3 ca. (mündlich 60%) = 2,1 

Also wenn du mindestens schriftlich 3 und mündlich 3 noch machst, dann kriegst du mit Glück noch ne 3. 

Versuche eine zwei mündlich zu kriegen und vielleicht noch in der Arbeit besser als 3. 

Wenn du was nicht verstehst, dann kann ich dir nur empfehlen auf YouTube nach Erklärvideos zu suchen.

Antwort
von Harald2000, 31

Nachschreiben mit Begründung, dass an dem Tag eigentlich krank gewesen z.B.

Antwort
von Joshi2855, 32

Wenn du eine 5 hast und eine 2 schreibst hast du ne 3,5 also 4. Wirst schon noch 2 gute Noten brauchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten