Frage von fallacious, 30

Hallo! Ich erhoffe mir einige Tipps und Ratschläge zum Thema "von zu Hause Ausziehen"?

Ich bin momentan im Studium, Vollzeit im Fach BWL/General Management. Zu Hause kracht es leider nur noch und ich möchte wirklich unbedingt eine eigene Wohnung. Ich schaffe leider neben dem Studium nicht mehr als 20 Std. Arbeit die Woche und verdiene dementsprechend eher wenig.. Habt ihr vllt Ratschläge für mich, wie man die Mietkosten finanzieren kann? Gibt es für Studenten staatliche Unterstützung (ausser Studienkredit und Bafög)??

Danke für eure Tipps!

Antwort
von Wonnepoppen, 19

Wie alt bist du?

Ich frage wegen Unterhalt von den Eltern, bzw. Kindergeld?

Kommentar von fallacious ,

wow, hey schnelle Antwort, danke...ich bin 23.

Kommentar von Wonnepoppen ,

Meine Söhne haben auch studiert, bekamen von mir das Kindergeld u. da wir als Eltern keinen Unterhalt zahlen konnten, bekamen sie Bafög, das allerdings vom Verdienst der Eltern abhängig war. 

wie schon geschrieben, versuch es mit einem Zimmer in einer WG!

Antwort
von Hexe121967, 16

deine eltern sind unterhaltspflichtig. ein wg-zimmer ist meist günstiger als eine wohnung.

Kommentar von fallacious ,

ich kenne die rechtliche Lage nicht genau, aber sind Eltern nicht nur für die Dauer der ersten Ausbildung unterhaltspflichtig? Ich hab ne Ausbildung nach dem Abi gemacht, d.h. mein jetziges Studium ist die 2. Ausbildung...

Kommentar von Hexe121967 ,

ok, das wusste ich nicht. dann solltest du dich mal auf dem amt erkundigen.

Kommentar von fallacious ,

Das wäre dann das Arbeitsamt, oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community