Frage von Marmora, 40

hallo..Ich bin krankenversichert bei der AOK Wert ein Probleme geben wenn ich in der USA auch krankenversichert bin?

Expertenantwort
von Barmenia, Business Partner, 18

Hallo Marmora,

die Gesetzliche Krankenkasse leistet nur für Krankheitskosten, welche im europäischen Ausland entstehen.

Wenn du also in die USA reist, solltest du eine zusätzliche Auslandsreisekrankenversicherung abschließen.

Sofern du bei der Krankenkasse freiwillig versichert bist (also nicht pflicht- oder familienversichert), macht es Sinn eine sogenannte "Anwartschaftsversicherung" abzuschließen. Dann zahlst du in der Krankenversicherung für die Dauer deines Auslandsaufenthaltes nur einen geringen Mindestbeitrag. Darüber solltest du vor deinem Auslandsaufenthalt mit deiner Krankenkasse sprechen.

Viele Grüße und eine schöne Zeit in den USA!

Anna vom Barmenia-Team



Antwort
von DerHans, 27

Für die USA solltest du auf jeden Fall VORHER eine Zusatzversicherung abschließen.

Für wie lange planst du denn den Aufenthalt ?

Antwort
von eulig, 14

welcher Art ist der Aufenthalt in den USA?

wie bist du aktuell in Deutschland versichert? selbst oder familienversichert?

Student? Schüleraustausch?

Alter?

Dauer des Aufenthaltes in USA vorübergehend oder dauerhaft mit Wohnsitzverlegung?

Antwort
von helmySch, 22

Nein. Aber du kannst bei der AOK auf Anwartschaft umstellen, wenn du in den USA wohnst, ruf am besten dort an. Spart Geld

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten