Hallo ich bin in erstes Jahre ausbildung und grade schwanger geworden. wissen sie ob ich schwangerschaft geld durch diese 9 Monate bekomme/und wieviel% von br?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dir dürfen in der Schwangerschaft keine finanziellen Nachteile entstehen, das schließt auch das Beschäftigungsverbot mit ein.

Der AG zahlt dir während des BV bis zum Beginn des Mutterschutzes dein normales Gehalt weiter. Das Geld bekommt er von der Krankenkasse zurück. Für die gesamte Dauer der Schwangerschaft hast du also immer dasselbe Gehalt, als würdest du arbeiten (ausgenommen Schicht- und Feiertagszulagen)

Im Mutterschutz (6 Wochen vor, 8 Wochen nach der Geburt) bekommst du Mutterschaftsgeld von der Krankenkasse, dass ggf. vom AG aufgestockt wird, sodass du auch während dieser Zeit dieselbe Menge Geld hast wie sonst auch. Erst danach gibt es Elterngeld, das geringer ausfällt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MariSap
13.02.2016, 13:33

Dein antwort hat mir viel geholfen 

Vielen dank 😊

0

Du könntest auch einfach erstmal deine Ausbildung weiter machen ? Wenn es keinen guten Grund dagegen gibt, dann wäre das nämlich der normale Weg. Leider fehlen in der Frage alle Angaben wie zum Beispiel den Ausbildungsberuf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MariSap
13.02.2016, 12:32

Ja da hast du rechts 

Ich mache Krankenschwester Ausbildung und ab erstes Monat Schwangerschaft darf ich nicht mehr arbeiten..

0