Frage von sarinasfee, 42

Hallo,ich bin in der Realschule und muss mich an Ostern für einen Zweig entscheiden.Ich möchte einmal Erzieherin werden.Welchen Zweig soll ich nehmen?

Antwort
von 19lena99, 20
BWR

Ich würde BWR nehmen. Es ist nicht sehr schwer, im Gegensatz zu Mathe und Französisch und es schadet nicht, wenn man betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse hat. 

Ansonsten würde ich wenn dann noch Werken empfehlen, wenn du handwerklich auch, zumindest ein wenig, interessiert bist.

Kommentar von sarinasfee ,

Ich glaube ich nehme auch BWR.Weil mathe bin ich schlecht und französisch macht mir bestimmt keinen spaß weil mir englisch auch keinen macht.Danke du hast mit hir echt weiter geholfen.Ich wollte noch eine zweite Meinung haben.Und jetzt weiß ich das ich BWR nehmen will.Viele Grüße Sabrina

Antwort
von Adlerblick, 13
Werken

Ich würde Werken nehmen, da das etwas ist, was Du auch für Deinen späteren Berufswunsch als Erzieherin brauchen kannst.

Andere Frage, habt Ihr denn nicht einen Sozial-Zweig an Eurer Realschule?

Normalerweise wäre das die richtige Richtung, dass Du im Sozialen Zweig der Realschule eingeschrieben bist, wenn Du Erzieherin werden willst.

Was die Sprachen anbelangt, so bin ich immer die Befürworterin, dass man möglichst viel Sprachen kann, weil einem das im Leben sehr viel weiterhelfen kann. So gesehen würde sich auch Französisch anbieten.

Für den Beruf der Erzieherin ist die Betriebswirtschafts-Lehre eher untergeordnet.

Kommentar von sarinasfee ,

Wie könnte ich werken mal brauchen? Nein,wir haben keinen sozialzweig.Ich weiß gar nicht was der sozialzweig ist.Könntest du mir das vielleicht erklären?Das wäre nett.Französisch hätte ich auch gerne genommen aber leider hasse ich vokabeln lernen und bin in englisch auch nicht sehr gut.Danke das du mir hir geholfen hast.Viele Grüße

Kommentar von Adlerblick ,

Als Erzieherin vermittelst Du auch Kunstpädagogik. Und darin enthalten ist unter anderem Werken.

Wenn Du mit Vokabeln Schwierigkeiten hast, dann ist Französisch für Dich sicher nichts.

Da die Betriebswirtschaftslehre nicht in Verbindung steht mit dem Beruf einer Erzieherin scheidet das mehr oder weniger auch aus.

Kommentar von Adlerblick ,

Ergänzend zu meinem vorangegangenen Kommentar will hier noch die
Erklärung bezüglich Deiner Frage in Sachen unterschiedliche
Realschulzweige:

Was die verschiedenen Realschulzweige anbelangt, so sind die je nach Bundesland auch unterschiedlich.

Es gibt den mathematischen Zweig, den kaufmännischen, den musischen und den sozialen Zweig.

Das heißt nichts anderes, in den unterschiedlichen Zweigen sind die Schwerpunkte festgelegt, worauf das Hauptaugenmerk liegt.

Das ist für eine spätere Berufswahl durchaus von Bedeutung.

Dumm
ist dabei nur, dass man zum Zeitpunkt der Festlegung in der Regel noch 
nicht unbedingt weiß, was man später mal machen möchte.

Kommentar von sarinasfee ,

Da hast du vollkommen recht.Ich muss mich ja schon in der 6.Klasse entscheiden.Zum Glück weiß ich schon halbwegs was ich mal werden will.Bei uns in der Klasse gehen von 29 kindern 14 in den Werkenzweig.Ich weiß noch nicht so recht weil aus den anderen Klassen auch noch welche werken nehmen und es köönte sein das wir dann getrennt werden.Viele Grüße Sabrina

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community