Frage von leonsohr, 71

Hallo Ich bin ein Anfänger für ein Aquarium. Am Freitag gekauft und heute ist ein Blauer Antennenwels gestorben wie kann das sein?

Antwort
von Howard96, 8

Kauf dir einen Tröpfchentest für Nitrit (Nicht Nitrat) 

Kontrolliere täglich den Wert und führe bei Bedarf großzügige Wasserwechsel durch. In 1 - 2 Wochen dürftest du es übestanden haben. Je nach Beckengröße und Anzahl der Fische.

Antwort
von GravityZero, 22

Was am Freitag gekauft, den Wels oder das Aquarium? Prüfst du dein Wasser? Hast du dich irgendwie informiert?

Antwort
von Schnuppi3000, 13

Hast du das Aquarium auch am Freitag gekauft oder hast du es einlaufen lassen? Wenn du es nicht einlaufen hast lassen ist das kein Wunder, wenn du es einlaufen lassen hast, müsste man Wasserwerte und Besatz kennen um helfen zu können.

Kommentar von SLS197 ,

Man braucht nicht zwingend eine Einlaufzeit. Dass man das machen kann ist richtig, das man das machen muss ist ein Mythos. Meine Becken laufen mit Fische ein und keine Fische sterben

Wasserwerte helfen jetzt auch nicht mehr. Kann sein dass er daran gestorben ist, oder auch am Umzugstress, oder er war krank etc. im Nachhinein ohne Obduktion ist die Ursache sowieso nicht feststellbar.

Kommentar von Schnuppi3000 ,

Wie genau willst du ohne Einlaufen den Nitritpeak verhindern? Die Wasserwerte helfen natürlich dem toten Tier nicht mehr aber eventuell dem restlichen Besatz bzw. zukünftigen Tieren.

Kommentar von Daniasaurus ,

hör doch bitte auf anfängern den rat zu geben, dass man sein Aquarium nicht einlaufen muss.

Kommentar von SLS197 ,

@Daniasaurus 

Hör du doch bitte auf deine Aussagen auf Unwissenheit und Unerfahrenheit zu stützen. Wenn man seine Becken noch nie so hat einlaufen lassen wie ich sage braucht man sich gar nicht zu Wort melden und die Methode verteufeln

Außerdem schrieb hier klipp und klar dass ich meine Becken mit Fischen einlaufen lasse. Wer lesen kann ist klar im Vorteil, du bist anscheinend im Nachteil 

Kommentar von Raupidu ,

@SLS197 Es braucht aber Erfahrung um ein Becken mit Fischen einlaufen zu lassen, an Hand der Frage sieht man saß dieser Aquarianer keine Erfahrung hat.

Kommentar von Howard96 ,

Es verteufelt auch niemand deine Methoden. Ich habe es das selber auch schon gemacht. Aber der Fragensteller ist Anfänger. Er kennt vermutlich weder die Alarmzeichen bei Nitirtbelastung , noch kann er etwas mit Wasserwertem anfangen. Womöglich ist selbst noch der Wasserwechsel eine Herausforderung, weil er eben noch nie gemacht wurde. Solchen Leuten zu raten, sie können auf die Einlaufzeit verzichten, muss im Desaster enden. 

Kommentar von Raupidu ,

Ja, genau wie ich sagte!;)

Antwort
von SLS197, 17

Es kann viele Gründe haben weshalb der Wels den Geist aufgegeben hat. Möglicherweise durch Umzugstress oder Krankheit, oder was Wasser war zu belasted als dass er darin hätte überleben können. Im Nachhinein ist es ohne Obduktion nicht mögliche eine Todesursache festzustellen

Antwort
von 16Lili12, 12

wahrscheinlich ist das Wasser gekippt du musst es erst ne weile mit den Pflanzen drin stehn lassen dann kannst du eerst die tiere dazu tun.

Antwort
von Baembo153, 5

Moin,ich tippe mal darauf, dass du das Aquarium nicht eingefahren hast. Wahrscheinlich hast du dich dann im Vorfeld auch gar nicht so richtig mit der Aquaristik auseinandergesetzt. 

Schau mal hier: 

http://www.aquarium-kauf.de/aquarium-kaufen/aquarium-richtig-einfahren/

Da wird dir geholfen!

Antwort
von Firestarhd1, 13

Ich denke du hast keine einfahrzeit gemacht!

Du musst dich besser informieren !

Kommentar von SLS197 ,

Du weißt doch gar nicht ob er eine Einfahrzeit gemacht hat. Man braucht außerdem auch nicht unbedingt eine Einfahrzeit ohne Fische. Meine Becken laufen mit Fische ein

Kommentar von Firestarhd1 ,

1. er sagte doch er habe das Becken seit Freitag.....  Also keine einfahrzeit

2. deine Fische tun mir leicht leid

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten