Frage von samsunggala6, 90

Ist eine 3 im Sportunterricht gerechtfertigt, trotz dass ich nachweislich Herzprobleme habe?

Hallo, ich darf mich wegen meines Herzens nicht viel anstrengen und ich muss viel Pause machen und mein Lehrer gibt mir eine 3 in Sport.

Es ist bisschen unlogisch und ich denke, dass er denkt, ich strengte mich nicht viel an und mache aus Faulheit Pause.

Ist diese Note normal (gerechtfertigt)?

Antwort
von karinili, 46

Hol dir ein Attest vom Arzt und gib es beim Turnlehrer ab. Der Turnlehrer gehört informiert, weil wenn er es nicht weiß, kann er es auch nicht in seiner Beurteilung berücksichtigen.

Und ja, das muss er tun. Wenn du Leistungen aufgrund einer Einschränkung durch eine Krankheit nicht erbringen kannst, darf das nicht in die Note miteinfließen. Wenn der Lehrer es aber nicht weiß, kann er davon auch nicht gebrauch machen.

Kommentar von samsunggala6 ,

er weiß das

Antwort
von silberwind58, 27

Dein Lehrer wird nicht wissen,das Du krank bist . Teil Ihm das mit oder / und zeig Ihm Deinen Befund. Du kannst Dich vielleicht auch vom Sport befreien lassen,wenn es Dich anstrengt und schwer fällt.

Kommentar von samsunggala6 ,

natürlich weiß er das ich hab ihn informiert auch meine Eltern haben es gesagt.

Antwort
von rommy2011, 37

also ich würde dem sportlehrer mal ein attest mit der entsprechenden diagnose vorlegen und dann sollte man noch mal neu diskutieren. zum einen ist eine gewisse sportliche betätigung auch bei herzkrankheiten ok, man muss aber grundsätzlich abstriche machen und das sollte auch deinen sportlehrer wissen. auch da gilt fairnes.

Antwort
von LonelyBrain, 33

Hol dir ein ärztliches Attest welches dies belegt. Dann spreche mit dem Lehrer bzw der Schulleitung.

Kommentar von samsunggala6 ,

Mein Arzt wollte mir eine Attest geben aber sie hat das vergessen.

Kommentar von ponyfliege ,

dann ruf an und lass es dir zuschicken.

Antwort
von Annabell2014, 35

Hast du ein Attest von deinem Arzt? Das brauchst du nämlich, wenn deine Erkrankung brücksichtigt werden soll. Dein Lehrer kann da nichts dafür.

Antwort
von Hexe121967, 34

wenn du wegen deinem herzen in sport eingeschränkt bist, gibt es dafür bestimmt ein attest. von daher sollten deine eltern mal mit dem lehrer reden. aber eine 3 finde ich jetzt nicht soooo schlecht. besser als "wegen krankheit nicht erteilt"

Kommentar von samsunggala6 ,

haben die schon geredet

Antwort
von Undsonstso, 15

Du hast ein Attest bezüglich deiner Grunderkrankung und dein Lehrer hat Kenntnis davon?

Kommentar von samsunggala6 ,

wir haben ihn gesagt aber Attest haben wir ihn nicht abgegeben

Kommentar von Bernerbaer ,

Sagen kann man viel.

Sollte es wirklich so schlimm sein dann bekommst du auch ein Attest vom Arzt.

Kommentar von Undsonstso ,

Ähm, das Attest ist ja gerade für die Schule....... Ihr könnt jedoch gern eine Kopie für euch machen und behalten für eure Unterlagen.

Antwort
von BurkeUndCo, 3

Warum nicht?

Mit einer 3 wird deine Versetzung nicht gefährdet. Und Deine sportlichen Leistung sind - wie Du ja selbst zugibst - alles andere als gut.

Antwort
von Bernerbaer, 20

Alles was nicht ärztlich bescheinigt wurde ist nicht zu berücksichtigen.

Kommentar von samsunggala6 ,

auch wenn meine Eltern das sagen und ich

Kommentar von Bernerbaer ,

Auch dann. Deine Eltern können dich vielleicht für ein paar Tage entschuldigen aber, sofern sie keine Ärzte sind haben sie wohl kaum das Wissen um Herzprobleme zu diagnostizieren.

Und wenn sie Ärzte wären dann könnten sie ja ein offizielles Attest schreiben.

Antwort
von tobit34, 13

Wieso sollte der Lehrer dir ne 1 geben wenn du kaum mitmachst. Klar hat du nen Attest und so, aber trotzdem kann er das nicht rechtfertigen. Das wäre unfair gegenüber deinen Mitschülern. Und übrigens ist ne 3 nicht wirklich schlecht

Antwort
von GGHyperX, 13

Rede mit deinen Eltern und die klären das mit dem Lehrer.

Kommentar von samsunggala6 ,

haben die schon

Antwort
von ultrageil, 34

Also eintest vorlegen, hörst du jetzt ja nicht zum ersten mal. Und sorry wenn ich es jetzt so sage, aber was verlangst du? Eine drei ist nicht all zu schlecht, sondern ok, eine 2 oder gar eine 1 kann er dir nicht geben, denn das würde Sportliche Höchstleistung voraus setzten, egal ob krank oder nicht.

Bei Noten hat es ja nicht immer was mit dem willen oder Anstrengung zu tun, sondern mit er Ergebnis bsp.:

du hast den rechenweg in Mathe richtig, aber das Ergebnis falsch, dann gibt es trotzdem Abzüge und ähnlich ist es beim Sport, du strängst dich an und der Ansatz ist richtig, aber das Ergebnis eben nicht ausreichend.

Bei der Note wird man nicht viel machen können, sie wird gerechtfertigt sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten