Frage von nachbarn, 58

Hallo.hat von Euch schon mal jemand eine Urne nach Italien überführt-geht das überhaupt?

Die Ehefrau meines verstorbenen Bekannten(Deutscher) ist Italienerin und möchte gern den Wunsch Ihres Ehemannes erfüllen und die Urne in Ihr Dorf(Alta Badia) überführen. Normalerweise würde ich sagen ,EU-Länder untereinander sollte das ohne weiteres möglich sein,aber ein Nachbar behauptet das geht nicht! Hat von Euch jemand in solchen Dingen Erfahrung und was muss man tun um dies möglich zu machen!!!Im vorraus herzlichen Dank für Eure Antworten-wenn welche kommen!!!!

Antwort
von Biberchen, 58

eine Urne darfst du mit der Post schicken, erkundige dich mal beim Postamt. Ich denke das ist auch die billigste Variante.

Kommentar von nachbarn ,

Es geht nicht um die Transportkosten oder wie transportiert,sonder darum,ob er als Deutscher überhaupt in Italien beerdigt werden darf!?

Kommentar von wolfram0815 ,

Frag das Freidhofsamt im Dorf(Alta Badia) direkt!

Kommentar von Biberchen ,

ich habe nochmal geschaut, jedes Bundesland hat sein eigenes Bestattungsgesetz. Such einfach mal nach "Bestattungsgesetz" und dein Bundesland, da solltest du fündig werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten