Frage von Liane68, 43

Hallo,habe mir im Okt.15 einen Fiat Punto 188,Bj.2001,103TK,gekauft,er hatte Mängel,die ich in einer freien Werkstatt beheben ließ,der TÜV wurde auch gemacht ?

Polizei gerufen,Anzeige wegen Betruges und Diebstahl,habe einen Anwalt eingeschaltet am 3.3.16,habe leider noch keine Nachricht von der Polizei auch nicht nun meine Frage kann ich den Anwalt wechseln? ich bin 68Jahre

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 16

Den Anwalt kann man immer wechseln. Das geht unabhängig vom Alter der Mandanten.

Expertenantwort
von bronkhorst, Community-Experte für Auto, 34

Man kann jederzeit den Anwalt wechseln - muss dann allerdings mit erhöhten Kosten rechnen, da der neue sich ja wieder neu in die Materie einarbeiten muss.

Irgendwie ist nicht ganz klar, was die Frage mit der Nennung Deiner Fakten über Deinen Autokauf zu tun hat - und worin der Betrug und Diebstahl liegen soll...

Kommentar von Liane68 ,

habe Reparatur und Tüv bezahlt und es wurde nichts repariert aber Tüv bekommen und dann noch Radio geklaut,deshalb Polizei und Anwalt,nur der Anwalt hat seit März noch nnichts gemacht

Kommentar von Helferlein1234 ,

Seine Antwort habe ich auch gefragt

vilt hast du noch eine Antwort

Zitat:

"ich habe die Reparaturen und den TÜV bezahlt,(650,-E)da das Auto aber immer wieder Mängel hatte,zog sich das bis Ende Febr.16 hin,ich bin das Auto nicht einmal gefahren,die Spurstange zog  nach links,habe ich auch noch bezahlt,dann wurde mir das Auto hingestellt,es wär alles in Ordnung und  das Radio wurde noch geklaut,den Schraubenzieher ließ man im Auto,ich bin zur anderen Wekstatt und es wurde festgestellt,das gar keine Mängel beseitigt wurden,man fragte sich,wie der TÜV gemacht wurde mit diesen Mängeln,darauf die Polizei und Anwalt"



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten