Frage von Salatkopf13, 118

Hallo,Eine Stute heißt Girly und ist eine Stute.Sie hat jetzt ein Fohlen bekommen,das Fohlen ist glaube ich auch eine Stute.Weiß jemand einen Namen?

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Pferde, 42

Deine Stute, die eine Stute ist, hat ein Fohlen bekommen und du bist dir nicht sicher, ob es weiblich ist?

Guck erst mal unter den Schweif - wenn da After und Scheide sind, dann ist dein Fohlen ein Stütchen und wenn da nur ein After ist, dann ist dein Fohlen ein Hengst.

Wie ist die Namesvergabe bei euch im Verband geregelt? Nach dem Anfangsbuchstaben des Vaters? Der Mutter? Bestimmte Buchstaben pro Jahr? Oder was?

Erst mal mußt du mir sagen was für ein Geschlecht dein Pferd ist, dann welche Vereinsregeln zur Namensvergabe es bei euch gibt, dann kann man  helfen.

Kommentar von Salatkopf13 ,

danke,es ist eine Stute 

Antwort
von ML2506, 82

Muss es ein Name mit G sein ?

Man macht es ja moistens so mit dem anfangsbuchstaben einer dessen eltern

Kommentar von Salatkopf13 ,

Ich weiss nicht...Viellleicht. Vielleicht kann man ja auch den Namen im Zusammenhang mit den Namen girly machen. Ich weiss halt nicht weiter..

Kommentar von ML2506 ,

Also ich kenn es so dass der Name mit dem Anfangsbuchstaben eines Elternteils anfangen muss. in dem falle mit G. wie ist es mit Gina, Gachina, gabriella, Grazie, Gilmore,Ginger,Ginni, Gitana,Glitter

Kommentar von Baroque ,

Kommt auf die Regelungen des Zuchtverbands an. Einige verlangen die Anfangsbuchstaben des Vatertieres, also des Hengstes, andere haben für jeden Jahrgang einen Buchstaben und nach Abarbeiten des Alphabets gehts von vorne los, bei wieder anderen bekommt das erste Fohlen einen mit A, das zweite mit B, ... das muss man erfragen / nachlesen und dann sucht man nach einem Namen - wo meist auch die Ausstrahlung des Kleinen, seine Farbe o.ä. mit eingeht ... eine Schimmelstute "Dark Devil" nennen beispielsweise, weil sie der D-Jahrgang ist, wäre eher unpassend, genau wie ich ein Rapphengstfohlen nicht "White Princess" taufen würde.

Kommentar von Sallyvita ,

Ich tippe mal, es geht hier rein um Starstable-Pferdchen. Wenn jemand im echten Leben eine Stute hat, die ein Fohlen bekommen hat, dann weiß er doch ob es Hengst oder Stute ist und dann weiß er auch, dass der Name in der Regel mit dem Anfangsbuchstaben des Hengstes anfangen muss - außer im jeweiligen Zuchtverband oder Land gibt es andere Regelungen.

Kommentar von friesennarr ,

Jeder Zuchtverband hat andere Regeln.

Nach Hengst, nach Stute, nach Linie (Lippizaner), nach Alphabet (Friesen) usw.

Antwort
von FelixFoxx, 52

Girlpower

Expertenantwort
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde, 15

dancing bumblebee.

tiziana

eloisa

Kommentar von ponyfliege ,

ps - mein bauchgefühl sagt mir, dass girlie nur der spitzname der stute ist... ;-))

in den meisten ponyzuchtverbänden werden stuten nach dem anfangsbuchstaben der mutter benannt.

hengste bekommen den anfangsbuchstaben des vaters. bei den rassen mit wenig hengstbestand wird hin und wieder mal eine buchstabenneubelegung vorgenommen.

Antwort
von glofaxa, 44

Schau mal hier
Www.1001-pferdenamen.de
:)

Antwort
von Shany, 77

Shirley?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten