Frage von Felizeter, 39

Hallo, Darf man ein Halteverbot für 6 Monate, jeweils 07-18 Uhr einrichten und tagtäglich mit eigenem Privat-PKW im "Halteverbot" durchgehend "parken"?

Rechte beim Halteverbot, Privat

Antwort
von tuedelbuex, 24

Wenn es Dein Privatgrundstück ist darfst Du das....denn dort darf im Grunde niemand ohne Deine Einwilligung parken. Im öffentlichen Verkehrsraum kannst Du zwar zeitlich begrenzte Parkverbotszonen (mit amtlicher Genehmigung) z.B. für Umzüge usw. einrichten, aber wohl kaum für einen längeren Zeitraum, als die Maßnahme dauert und (vermutlich) nicht kostenlos....und mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit nicht, um selbst einen Parkplatz zu haben.....

Antwort
von Flintsch, 24

Einfach Absperrungen aufstellen, um sich einen Parkplatz zu sichern, ist verboten. Du brauchst dafür eine Genehmigung der örtlichen Verkehrsbehörde und offizielle Schider mit den entsprechenden Zeitangaben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten