Frage von SeelJuergen, 195

Hallo bei mir wurde eine Schlafapnoe mit Sättigungsabfall auf 58% festgestellt.was hat das zu bedeuten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RoentgenXRay, 117

Das bezieht sich auf den sog. SpO2-Wert. Ein Druckwert der besagt mit wieviel % das Eisen-III des Hämoglobins mit Sauerstoff gesättigt ist. Ein guter Wert sind 100-96%. Unter 92% wird es gefährlich. 56% sind tödlich. D wirst die Nächte mit einem Schlafapnoe (CPAP) Gerät verbringen müssen. Dieses baut über eine Nasen- Mund- oder Fullface-Maske einen Überdruck in deinen Atemwegen auf um sie offen zu halten. Häufigste Ursache neben Erkrankung sind übermäßiger Alkoholkonsum und Übergewicht.

Kommentar von SeelJuergen ,

Ja, habe etwas Übergewicht. Es wurde nach einer OP ( Knie-Tep. )  auf der Intensivstation festgestellt

Antwort
von MonAlfredo, 98

Am besten geantwortet* hat für mich RoentgenXRay. Aber all die andern Mahner/innen haben natürlich auf ihre Weise auch Recht. Wenn ich aus der Arztpraxis oder dem Schlaflabor weggehe, muss ich informiert sein. Die Diagnose hat man mir so zu erklären, dass ich sie auch unter Schock verarbeiten kann. Andernfalls taugt das Personal nichts.

*Die Sauerstoffsättigung liegt wohl bei keinem Menschen bei vollen 100%, aber das bisschen, was bei Dir vermeintlich gemessen worden sein soll, dürfte eigentich für den Heimweg nicht ausgereicht haben.

** Ich kenne übrigens als Anwender nur zwei grundsätzliche Maskentypen: Nase- oder Nase-Mund-Maske (Fullface). Aber das ist in Deinem jetzigen Stadium noch weitgehend uninteressant.

Kommentar von SeelJuergen ,

Ich hatte eine OP ( Knie-Tep. ) auf der Intensivstation ist das festgestellt worden.

Antwort
von mohrmatthias, 96

Der Körper erhält dabei keinen Sauerstoff, so dass der Sauerstoffgehalt
im Blut allmählich absinkt. Kohlenstoffdioxid sammelt sich im Gewebe und
Blut an. Dies wird vom Körper registriert. Als Folge löst er quasi
einen Alarm aus und regelt seine Aktivität schnell hoch – der Betroffene
erwacht und holt plötzlich tief Luft. Die Atmung ist wieder gesichert –
bis zum nächsten Atemstillstand.

Antwort
von Kyara1807, 90

Du solltest wirklich mit deinem Arzt reden.
Aber bei einer Schlafapnoe kommt es während dem Schlafen zu Atemstillständen, das kann zu Tagesmüdigkeit und sogar zum Sekundenschlaf führen. Die ganze Sache ist je nach Ausprägung nicht ganz ungefährlich.  

Gute Besserung.

Antwort
von TheAllisons, 95

Das solltest du besser deinen Arzt fragen, der dich getestet hat, der kann dir das sagen, der kennt den Befund

Antwort
von Schwoaze, 85

Dein Arzt wäre der Ansprechpartner 1. Wahl! Also... warum fragst Du nicht ihn?

Antwort
von Himmelsbaum, 93

Ich weiß es leider nicht, aber warum hast du nicht einfach deinen Arzt oder deine Mutter gefragt?

Antwort
von Papabaer29, 70

Du hast Atemaussetzer im Schlaf und bekommst dann viel zu wenig Sauerstoff.

Antwort
von MancheAntwort, 88

... das wird dir doch der behandelnde Arzt gesagt haben, oder ?

Antwort
von SeelJuergen, 61

Erst mal "Danke" für die antworten. 

Ich war nach einer OP ( Knie-Tep. ) für eine Nacht auf der Intensivstation gewesen, dort wurde es festgestellt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten