Frage von Jaypee89, 104

Hallo, bei mir wurde ein Wärmemengenzähler verkehrt herum eingebaut und wir haben die Firma auch drauf hingewiesen und ich werde immer wieder geschätzt?

wie soll ich mich jetzt verhalten ich sehe es nicht ein für die Inkompetenz anderer jedes Jahr 10% mehr zu zahlen da die Schätzung immer steigen

ich danke im voraus LG

Antwort
von atoemlein, 84

Das ist ein klarer Mangel!
Zählt er denn gar nicht, oder "rückwärts"?

Wer war der Auftraggeber für diesen Wärmezähler? Wer ist verantwortlich dafür? Hausbesitzer? Wärmelieferant?
Dieser muss den Mangel beanstanden und ultimativ auf Behebung des Problems pochen.

Und wer schätzt denn deinen Wärmeverbrauch?
Falls sich der Hausbesitzer/Vermieter nicht darum schert, musst du dich weigern, aufgrund falscher Zahlen Energie bezahlen zu müssen.

Kommentar von Jaypee89 ,

bei uns hat es alles bis zu diesen Jahr kalorimeter gemacht wir haben die Leute die da waren drauf hingewiesen das was nicht stimmt und auch 3 mal jemanden von dem unternehmen gerufen das die da was machen müssen

Kommentar von atoemlein ,

Ich kann nicht mehr sagen. Einfach immer wieder reklamieren, auch die andern sollen reklamieren, falls mehr Leute betroffen sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community