Frage von Benchen1106, 56

Hallo...bei mir läuft gerade eine Kündigungsschutzklage vor Gericht...nun das ganze kann sich noch hinziehen...wo bekomme ich in der Zeit Geld?

Antwort
von galadriel1960, 46

Bist du denn jetzt nicht arbeitslos?
Dann melde dich schnellstens arbeitslos, denn du bist ja gekündigt worden. Dann erhältst du ALG I oder II.

Das hier habe ich auch noch gefunden:

http://www.arbeitsrecht.org/arbeitnehmer/kuendigung/kein-gehalt-waehrend-des-kue...

ich hoffe, das hilft dir weiter.

Kommentar von Benchen1106 ,

ich war auf dem Arbeitsamt...leider schickten sie mich wieder weg mit der Begründung...ich sei zwar gekündigt wurden aber diese kündigung ist gegenstandslos weil die frist zur kündigung nicht eingehalten wurde..ich somit noch im arbeitsverhältnis stehe...theoretisch...alles im allen ist jetzt vor gericht...gütetermin ist der 29.4.  aber ich muss doch irgendwie leben...

Kommentar von galadriel1960 ,

dann geh zur Not zum Sozialamt und frage, ob die dir weiterhelfen. Wenn du in Not gerätst, auch finanzielle, kannst du dort vorübergehend Geld erhalten, dass du dann ggf. wieder zurückzahlen musst.

Weitere Möglichkeit, Kontokorrent bei der Bank beantragen.

hast du denn keine Familie, die dir zwischenzeitlich unter die Arme greift?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten