Frage von srus24567, 148

Hallo, bei meiner Mutter im Garten wächst diese Pflanze und wir wissen nicht, was das ist. Kann uns jemand helfen?

Antwort
von Heklamari, 28

Wolfsmilch - ungewohnt, hübsch in Blatt und Blüte, unwirksam auf Wühlmäuse oder Maulwürfe , aber vor allem GIFTIG !!!

bitte keine Haustiere oder Kinder oder ahnugslose Menschen dahin lassen

beim Entfernen bitte laaaangschäftige Gummihandschuhe tragen und am besten in der Biotonne entsorgen - nicht über den eigenen Kompost. Wurzel auch entfernen!

(wir haben die kleinere Wildform - ebenso unwirksam auf die Bodenwühler; aber eben auch durchaus hübsch - am ungefähdenden Ort; Deine bekommt man übrigens auch im Blumengeschäft....im Gesteck oder Strauß)

Antwort
von synthemesc, 37

Wenn du den es noch auf botanisch wissen willst: Euphorbia lathyris.

Absolut wirkungslos gegen Wühlmäuse, dafür mit giftigem, hautreizendem Milchsaft - Vorsicht beim schneiden/ entfernen!

Antwort
von ilknau, 29

Hallo, srus24567.

Das nennt sich Maulwurfskraut, ist ein Wolfsmilchgewächs und vergrätzt eben Maulwürfe und Wühlmäuse allein durch seine Anwesenheit.

Beschneide es aber vor der Blüte, sonst ist bald dein Garten voll damit, lG.

Antwort
von Grauspecht, 58

Stimmt, das ist ein Wolfsmilchgewächs.
Soll angeblich Wühlmäuse vertreiben. Aber unsere Wühlmäuse wissen das wohl nicht!
So sieht unsere Pflanze jetzt aus.
Sie ist jetzt ca. 1,50 m hoch kann aber noch bis auf 2 m wachsen.

Auf Bild zwei kannst du die Samenkapseln sehen. Diese platzen später auf.
(wenn sie "reif"sind und verteilen sich dann weiter.
Ich passe auf, bevor sie aufplatzen und entsorge die Pflanze vorher:
Ansonsten lasse ich sie so lange stehen, da ich sie eigentlich ganz schön finde.

Antwort
von Bitterkraut, 52
Kommentar von reblaus53 ,

Sicher? Die Blätter stehen bei der abgebildeten Pflanze nicht über Kreuz, sondern im Dreieck.

Kommentar von Bitterkraut ,

Da hast du recht, die Blüte paßt auch nicht richtig. ich war zu faul, das Foto zu öffnen ;)  Dann ist es vielleicht die Eselswolfsmilch, die hat auch so große Blüten.

Antwort
von AstridMusmann, 28

Auf jeden Fall ist es eine Wolfsmilch-Art. welche kann ich aber nicht sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community