Frage von natascha71, 59

Hallo zusammen...woran merke ich, dass meine Gastherme zu wenig Wasser hat?

Antwort
von realistir, 49

Wieso sollte die Gastherme zu wenig Wasser haben?

Wie groß ist denn die Gastherme bzw der Wasserkessel darin etwa in Litern?
Viele dieser Gasthermen haben nichtmal ein Heizkesselvolumen von etwa 10 Litern. Viele heizen etwa kochtopfgroße Mengen auf, weil sie größere Mengen bauartbedingt eh nicht schaffen würden.

Woraus schließt du also, diese Therme hätte zu wenig Wasser?
Geht es weniger um die Therme, sondern eher um die ganze Anlage, also inclusive Heizkörper?

Antwort
von hauseltr, 52

Könntest du das mal genauer beschreiben?

Zu wenig Wasser? Das ist doch kaum möglich, denn das Wasser läuft mit einem bestimmten Druck aus der Wasserleitung nach!

Nur wenn du Ventile fast zugedreht hast oder die Zuleitung bzw. der Ablauf verkalkt sind, kann der Durchlauf geringer sein, deswegen ist aber immer noch genug Wasser in der Therme!

Kommentar von hauseltr ,

Oder redest du hier von einer Heizungstherme? Also von zu wenig Wasser in der Heizung?

Kommentar von natascha71 ,

Wenn ich den Raum-Regler höher stelle, macht sie halt erst so komische Geräusche...irgendwie gurgelnd. Die Therme wurde gerade erst repariert. Der Gasfeuerungsautomat sowie zwei Elektroden wurden erneuert; die Wartung bzw. Wasser auffüllen war im Frühjahr.

Der rote Zeiger im "bar" Kästchen steht bei etwa 1,2. Dann ist da noch der weiße Zeiger, steht weit darunter.

Kommentar von realistir ,

Soso der rote Zeiger steht bei etwa 1,2. Okay vorerst mal, aber verrate uns dann auch, wieviele Meter hoch der höchste Heizkörper vom Fussboden der Heizungsanlage entfernt ist.

Dieser Heizkörper wird kaum höher als 12 Meter entfernt sein, also wäre 1,2 Bar wahrscheinlich mal wieder etwas übertrieben.

Normalerweise verlassen sich viele Leute auf diese Heizungsfirmen. Denen ist manches aber egal, es sei denn sie wollen extra Geld verdienen.

Diese Zeigerdinger die den Druck anzeigen gibt es doch nur als Universal-Lösung. Heißt, meist ist der Zeiger doch auf 1,2 voreingestellt ab Fabrik. Folglich hat so eine Einstellung keine Aussagekraft, weil meist die Heizungsfritzen sich mit dem Zeiger nicht beschäftigen.

Kommentar von Ninombre ,

Kann man den roten Zeiger über eine Art Schraube in der Mitte der Anzeige verstellen? Dann ist das der Zeiger für den Sollwert und der weiße Zeiger für den tatsächlichen Wert. Auf was steht der weiße? Wenn das wesentlich niedriger ist, dann würde ich annehmen, dass zuwenig Wasser im Heizkreislauf ist. 

Weißt Du wie man bei dieser Heizung Wasser nachfüllt? Gibt es sonst einen Hausmeister, dem man bescheid sagen kann? Auffüllen und entlüften, dann sollte das Gluckern verschwinden.

Antwort
von Ninombre, 59

An sich sollte da eine Druckanzeige sein (i.d.R. rundes Ding mit Zeiger - Skala in Bar, meist ein Bereich um die 1,5 Bar grün markiert).

Ansonsten merkst Du es, wenn Du die Heizkörper entlüftest und sie trotzdem nicht komplett warm werden.

Kommentar von cannelloni ,

entlüften allein reicht nicht, es muß auch Wasser nachgefüllt werden bis der Systemdruck, meist 1,5 bar, erreicht ist.

Antwort
von Abuterfas, 51

Meist haben die eine Anzeige in "bar". Man merkt es auch, wenn das Wasser nicht mehr heiß wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten