Frage von HanslWurst, 60

Hallo zusammen! Wie kann ich folgendes Excel-Problem lösen?

Ich habe drei Spalten, mit Filmkategorien. Diese möchte ich gerne mit einem Klick so sortieren, dass nur Einträge mit dem gefilterten Wert angezeigt werden. Egal, ob dieser in Spalte 1,2 oder 3 vorkommt.

Im Moment gelingt mir das Filtern nur für die erste der drei Spalten.Wenn ich also nach #Crime filtere, wird nur ein Teil der möglichen Ergebnisse angezeigt.

Expertenantwort
von Ninombre, Community-Experte für Excel, 30

Lösung mit einer Hilfsspalte:

Nimm ein Feld, mit Dropdown wenn gewünscht, wo Du die Kategorie eingibst, z.B. G1

In die Liste nimmst Du eine Hilfsspalte auf: Formel
=zählenwenn(C1:E1;G$1)>0
Ich kann im Screenshot nicht erkennen, in welchen Spalten die Kategorien stehen, das musst Du also anpassen.

Die Hilfsspalte zeigt WAHR und FALSCH, je nachdem ,ob irgendwo die Kategorie auftauscht. Mit dem normalen Autofilter kannst Du nach der Spalte die Filme erkennen.

Kommentar von HanslWurst ,

Ich habe nun versucht diese Methode zu implementieren.

Jetzt gibt es die Hilfsspalte mit Wahr und Falsch, die irgendwie auf die anderen Genrespalte zugreift. Allerdings kann ich hier nicht nach Genre, sondern nur nach Wahr und Falsch filtern.

http://workupload.com/file/xxPPBm6

Kommentar von Iamiam ,

Dein Genre schreibst Du in G1 (woher Zählenwenn die Info bezieht) und filterst dann nach WAHR, WAHR heißt, dass in dieser Zeile das Genre G1 gefunden wurde. $ nicht vergessen vor dem Kopieren der Zählenwenn-Formel!

Da aber in Deinem Screenshot die Genres in SpalteF aneinandergereiht sind und nicht isoliert in einzelnen Zellen, wird nur diese Formel das gewünschte Ergebnis liefern :

=zählenwenn(C1:F1;"*"&G$1&"*")>0

 am besten in der nicht genutzten Spalte i als Hilfsspalte.

Hat sich jetzt mit Deinem Kommentar überschnitten, ich lass es trotzdem mal stehen, falls ein späterer Interesent das mal nachvollziehen will.

Vergib eine Hilfreichste, damit auch ein späterer Interessent das sieht!

Kommentar von HanslWurst ,

Nachdem ich mir nun angeschaut habe, was der Befehl macht, hat es bei mir auch geklappt. Nun kann ich in das Feld G1 mein Suchkriterium eingeben, dann nach Wahr/Falsch filtern und den Rest der Ergebnisse auch nach Jahr/Alphabet etc ordnen lassen.

Nicht ganz so, wie ich es mir vorgestellt habe, aber es funktioniert auf jeden Fall.

Zuerst hatte ich das Dollarzeichen für einen Fehler gehalten, so hat zwar das Filtern, aber nicht das Sortieren funktioniert. Was bewirkt das Zeichen denn in dieser Funktion?

Expertenantwort
von schmiddi1967, Community-Experte für Excel, 31

Ich bin erst heute Abend später am PC, falls vorher niemand was für dich findet.

Das es so nicht klappt ist klar, du hast die Kopfzeile (Genre) verbunden und deshalb greift der Filter auch nur für die erste Spalte.

Ich vermute das dir nur eine Lösung per VBA hilft, bin mir aber nicht ganz sicher.

Melde mich dann später noch mal falls noch keiner geantwortet hat.

Bitte reiche nochmal die Spaten und Zeilen Bezeichnungen nach, dann kann man auch was ordentliches erstellen.

Kommentar von schmiddi1967 ,

Also wenn du noch nichts passendes hast, habe ich hier mal deine Mappe 1 so verändert das du in Zelle G1 eine Auswahlliste hast welche sich auf die Tabelle in Tabellenblatt Gernes bezieht.

Da diese Tabelle dort eine als Tabelle formatiert ist, wird deien Dropdownliste automatisch verlängert wenn du nach unten weitere Genres einträgst. Ganz oben ist eine Zelle leer, dass ist wenn du die auswählst blendet er alles wieder ein.

Schaue sie dir mal an, wenn sie was für dich ist erkläre ich dir gerne was ich da gemacht habe :))

http://workupload.com/file/Y8yAVWQ

Antwort
von HanslWurst, 31

Hier ist nochmal wie gewünscht die vollständige Liste mit einer alternativen Lösung (Es sollen noch viele weitere Einträge dazukommen, sobald das System funktioniert).

Eine Spalte und Trennung durch Leerzeichen. Filtern funktioniert so nur noch über einen Suchbegriff, aber es erfüllt den Zweck.

Leider ist es so weniger übersichtlich. Mir fehlt leider das nötige Wissen, um eine Excel Funktion passend zu programmieren. Das wäre wohl auch den Aufwand nicht wert. Ich dachte nur, dass es eine recht einfache Lösung geben würde.

Kommentar von schmiddi1967 ,

Naja, die Genres solltest du nicht zusammenlegen, es ging eigentlich nur um die Überschrift. Ist das im Moment alles was da drin steht? Wenn ja könntest du diese Datei nicht irgendwo hochladen, dann brauch man das nicht erst nachbauen. Zum bei hier:http://workupload.comom und dann den link einfach in einer Antwort hier Posten. Am besten antwortest du direkt auf Antworten, so bekommt man nicht Bescheid. Habe jetzt auch nur zufällig deine neue Antwort gelesen.

Kommentar von HanslWurst ,

Hier sind mal beide Varianten zum Testen hochgeladen

http://workupload.com/archive/QNGHhf8

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten