Vorenthalt des Kindes bei gemeinsamen Sorgerecht

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Verweigert er vielleicht auch die Unterhaltszahlungen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 20jen11
18.07.2016, 10:57

habe den Fall oben neu reingestellt, kam mit dem formular irgendwie nicht so klar -.-

0

Da bleibt nur der Gang zum Anwalt und dann zum Familiengericht, um den Umgang zu regeln.
Das Kind hat ein Recht auf Umgang

https://dejure.org/gesetze/BGB/1684.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 20jen11
18.07.2016, 11:07

Hast du Erfahrung mit so einer Klage? Was können da für Kosten auf einen zukommen?

0
Kommentar von huldave
18.07.2016, 11:19

Die Anwaltskosten machen den größten Teil aus, je nachdem wie lange sich das Verfahren hin zieht und vielleicht noch Gutachten erfolgen, kann es ein paar Tausender kosten

0
Kommentar von huldave
18.07.2016, 11:40

Das Jugendamt ist da ein zahnloser Tiger, die Zusammenarbeit ist freiwillig, es sei denn, ein Gerichtsbeschluss liegt vor.

1
Kommentar von huldave
18.07.2016, 11:42

In einem Gerichtsverfahren wird das Jugendamt aber zur Sache gehört. Es ist gut für euch, Kontakt zu halten

1

hat er dem umzug zugestimmt? wenn nicht, warum klagt er in der zwischenzeit nicht einfach auf rückführung des kindes.

zumindest sollte er ganz zügig eine umgangsregelung erklagen:

- 2-3 nachmittage die woche mit einer übernachtung

- jedes zweite wochenende von fr-mo

- hälftige ferien und feiertage, drei wochen sommerurlaub

beschweren sollte er die regelung mit androhung ordnungsgeld, ersatzweise haft und entzug des sorgerechtes.

weiterhin würde ich empfehlen die kosten der fahrten und die fahrten selbst der mutter aufzuerlegen unter strafandrohung sollte sie sich nicht dran halten.

hier ist ein eilverfahren zu empfehlen und darüber nachzudenken, ob man das kind nicht in den väterlichen haushalt holt.

das adoptionsgebaren sollte seitens des vaters abgelehnt werden. schriftlich. bis dato wird man ihm vorwerfen, dass er sich nicht interessiert und nicht kümmert. keinen umgang nachgeht und auch sonst keinerlei interesse hat. darum umgangsverweigerung und der vorschlag unterhalt einzustellen: daraus wird dann: er zahlt auch nicht. das ist dann relevant,wenn die adoption vors gericht gezogen wird seitens der mutter. drum wird es zeit das kv hier endlich in bewegung kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Umziehen darf sie innerhalb eines bestimmten Radius.

Was verweigert sie denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 20jen11
18.07.2016, 10:58

habe den Fall oben neu reingestellt, kam mit dem formular irgendwie nicht so klar -.-

0
Kommentar von phantasma1
23.07.2016, 17:24

bei gsr nur mit erlaubnis des vaters, egal welcher radius es ist.

0

Das Umgangsrecht  kann Dein Freund gerichtlich einklagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?