Frage von Franzineuhier, 104

Hallo zusammen, Ich habe etwa 2 Wochen vor ausbleiben meiner Periode einen Frühtest von "Facelle" gemacht, der Stark Positiv war, Heute der SWT war Negativ?

Hallo zusammen,

wie oben genannt, habe ich einen Frühtest ( Streifen ) von Facelle gemacht, der nach etwa 40 Sekunden sehr Sichtbar ( 2 Starke Rote Streifen ) positiv war. Heute ( gute 4 Tage später ) habe ich einen SWT von TESTA-med gemacht da nach kurzen zögern Negativ war.

Mir ist bewusst, dass es recht früh ist, der Test..

dennoch lässt es mich nicht los und hoffe das auf Grund meiner Beschreibung, in Form von Erfahrungen oder ähnlichen Geschichten man das etwas deuten kann.

Ich freue mich über jede Antwort

Liebe Grüße Franzi

Antwort
von Pangaea, 38

Liebe Franzi,

zwei Wochen vor der erwarteten Periode (ob sie ausbleibt, kannst du ja noch nicht wissen) kann man unmöglich schwanger sein. Das ist nämlich ziemlich genau der Tag des Eisprungs. Da kann es zu einer Befruchtung kommen oder gerade eben gekommen sein, aber eine Befruchtung ist noch keine Schwangerschaft.

Nach der Befruchtung wandert die Eizelle noch 6-7 Tage durch den Eileiter und hat keinen Kontakt zum Gewebe der Frau. Sie wird nur passiv durch den Eileiter gespült.

Erst nach 6-7 Tagen kommt die Eizelle in der Gebärmutter an und nistet sich dort ein, und erst ab da kann der Organismus der Frau überhaupt etwas "merken". Erst jetzt wird in das Blut der Frau überhaupt das Schwangerschaftshormon hCG abgegeben. Zuerst in kleinen Mengen, deswegen ist in der einen Woche vor der erwarteten Regelblutung der Test (der hCG nachweisen soll) auch noch sehr unzuverlässig.

Also warte ab, ob deineTage kommen. Wenn ja, bist du nicht schwanger. Wenn nein, mach nochmal einen Test.

Das Geld für die beiden bisherigen Tests war rausgeschmissen, die konnten noch gar nichts anzeigen.

Kommentar von Pangaea ,

PS: Mir ist noch etwas eingefallen: Es könnte sein, dass du mit dem "stark positiven" Test zwei Wochen vor der erwarteten Regel (also zum ungefähren Zeitpunkt des Eisprungs) nicht hCG nachgewiesen hast (das kann ja noch gar nicht da sein), sondern LH. Das ist ebenfalls ein Gonadotropin, es ist das Hormon, das den Eisprung auslöst. Möglicherweise gibt es da eine Kreuzreaktion.

Da sonst niemand auf die Idee kommt, zum Zeitpunkt des Eisprungs einen Schwangerschaftstest zu machen, ist das vielleicht nie systematisch untersucht worden. oder man hielt es nicht für nötig, das in den Beipackzettel  zu schreiben.

Aber man weiß zum Beispiel, dass Schwangerschaftstests bei Frauen in den Wechseljahren manchmal auf ein drittes Gonadotropin, das FSH, kreuzreagieren. FSH ist nämlich in den Wechseljahren erhöht.

Antwort
von putzfee1, 56

Du liest dir nicht durch, was auf den Tests bzw. in der Packungsbeilage steht?

"Den facelle Schwangerschaftstest können Sie ab dem Tag der fälligen Periode anwenden."

und

"TESTAmed Diagnostics Schwangerschaftsfrühtest
–sensitive– kann bis zu 4 Tage vor dem Fälligkeitstag der Periode verwendet werden."

Du hast also beide Tests viel zu früh gemacht. So kann das nicht funktionieren.

Kommentar von Franzineuhier ,

selbstverständlich habe ich mir die Packungsbeilage gut durch gelesen.
Konnte mir aber vorstellen, dass er eher zu Negativ tendiert als Positiv. Das ist die Tatsache die mich zu diesen Beitrag bewegt hat.
Ich danke dir trotzdem für deine Antwort.

Kommentar von putzfee1 ,

selbstverständlich habe ich mir die Packungsbeilage gut durch gelesen.

Dann frage ich mich allerdings, warum du die Tests schon so früh gemacht hast, dass sie noch gar kein relevantes Ergebnis anzeigen konnten.

Antwort
von SeBrTi, 46

Würde dir raten noch etwas zu warten und dann noch einen Test machen. Währenddessen einen Termin beim FA machen falls er (wie meiner) immer ausgebucht ist. Sonst mach nur ein Termin beim FA. 

Antwort
von SarahLy95, 52

Also ich hatte einen positiven Test von dann direkt zum Frauenarzt und es war nichts. Manchmal kommt das vor wurde mir gesagt. Geh am besten zu deinem Frauenarzt der kann es dir genau sagen :)

Kommentar von Franzineuhier ,

Danke für deine Antwort,
Ich habe gehofft, das eben so etwas nicht passiert!
Das Negativ schon mal falsch sein kann, habe ich oft gehört, deswegen hatte ich die Hoffnung, dass Positiv nicht falsch sein kann.

Kommentar von SarahLy95 ,

Ah ok bei mir war es umgekehrt, ich war froh dass der Positive Falsch war.

Aber wenn du Schwanger werden möchtest dann warte ab, wenn es passieren soll dann passiert es und du erfährst es dann noch früh genug ;)

Antwort
von sternen1958, 21

Hallo,ich selbst arbeite im Krankenhaus und habe so Fälle bei anderen Patienten miterlebt und sogar am eigenen Leib erfahren..ist es möglich das du schon vor dem Geschlechtsverkehr schwanger warst? Es klingt sehr danach dass du den Embryo verloren hast..ich selbst war in der selben Situation!hattest du ab und zu schmerzen?und vorallem:hattest du viel Stress bzw psychische Belastung?sowas schlägt schnell auf den Körper einer schwangeren Frau, da muss man in den ersten Monaten sehr aufpassen!!dir alles gute...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community