Hallo zusammen, ich habe am 04.01.2016 angefangen zu arbeiten,auf dem lohnzettel steht aber eintritt 15.01.also 180 h in 2 wochen.Beinflusst das die steuer?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, die Steuern werden dadurch nicht anders ausfallen, da die Berechnung der Steuern vom Lohn abhängig ist und nicht von der Stundenzahl in den einzelnen Wochen. LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durchaus.

Wenn ein Teilmonat gearbeitet wird, sind die Steuern überproportional hoch.

Denn, wenn jemand 2000€ in 2 Wochen verdient, hätte er in 4 Wochen 4000€. Damit wird der Steuersatz für z.B. 4000€ angewandt, in etwa.

Bei einem vollen Monat wird die Steuer nach eine Monatstabelle ermittelt, bei einem Teilmonat nach eine "Wochen- oder Tagestabelle", laienhaft ausgedrückt.

Mit einer Einkommensteuererklärung nach Jahresende wird das aber wieder egalisiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du sonst im Januar keine weiteren Einkünfte hast, ändert sich steuerlich nichts. Aber trotzdem kann das Eintrittdatum wichtig sein, ggf für die spätere Rente oder für die Krankenversicherung, daher würde ich das Eintrittsdatum auf alle Fälle nachträglich korrigieren lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung